KAKAU-Band bringt afrikanische Rhythmen

Tanz und Musik aus Tansania anlässlich 50 Jahre „Bruder und Schwester in Not“.

Auch wenn die Mitglieder des tansanischen Ensembles “KAKAU” bei ihrem Gastspiel in Lienz Lebensfreude pur verbreiten werden, beschäftigen sie sich daheim in Afrika mit einer todernsten Problematik: Sie klären Schüler über die Tabuthemen HIV und AIDS auf und bauen Netzwerke der Hilfe für sie auf. Anlässlich 50 Jahre “Bruder und Schwester in Not” machen die 14 tansanischen Musiker und Tänzer auch in Osttirol Halt. Die KAKAU-Band zeigt traditionelle Tänze und Musik aus Ostafrika. Die Themen der Musikstücke sind vielfältig und umfassen Szenen aus dem Alltag, bäuerliche Arbeitsweisen und AIDS-Prävention. Ein außergewöhnliches Konzert ist garantiert!

Die jungen Afrikaner betreiben zusammen mit vielen anderen das gleichnamige AIDS-Projekt der Diözese Bukoba im Nordwesten von Tansania. Besonders im Jugendbereich leistet dieses Projekt hervorragende Arbeit. Über die so genannte „peer education“ werden vor allem in Schulen professionelle Diskussionen rund um das ansonsten vielfach tabuisierte Thema HIV/ AIDS angeboten. Dabei wird es den Schülerinnen und Schülern im Rahmen einer Pro- und Contradiskussion ermöglicht, sich ihre eigene Meinung zu Themen wie „Zwangstest“ oder „Verhütung“ zu bilden. An etwa vierzig Schulen in der Diözese gibt es inzwischen unter den Schülerinnen und Schülern schon „peer educators“, die von KAKAU fortgebildet werden.

Das Programm KAKAU – „Kanisa Katoliki dhidi ya Ukimwi“ (Die katholische Kirche angesichts von AIDS) – wurde 1991 von der Diözese Bukoba in Tansania ins Leben gerufen um die weitere Ausbreitung von AIDS und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft zu unterbinden. Eines der Hauptziele des Programms ist es, eine Änderung der Lebensgewohnheiten der Bevölkerung herbeizuführen, um sie vor der Krankheit zu bewahren. Die KAKAU-Band wurde über Bruder und Schwester in Not auch mit Spenden aus Tirol unterstützt.

Am Sonntag, 4. Dezember, 20 Uhr:

Kakau Band im Kolpingsaal

Eintritt: Freiwillige Spenden zugunsten der Projekte von „Bruder & Schwester in Not“

Nähere Infos zu den Auftritten der KAKAU-Band unter: 0512 7270 61 oder www.zukunft-teilen.at

Einen Kommentar schreiben...