Literarische Reise um die Welt

Lesung, Bilder und Musik in der Volksschule Mittewald am 26. März.

Literarische Weltreise in die Projektländer des Caritas Welthauses der Diözese Innsbruck. Foto: Roland Reute

Liebe ist mehr als nur ein Wort, Ungerechtigkeit greift tiefer als die Buchstaben es deutlich machen. Die Literarische Weltreise entführt in ferne Welten. Über die Schönheiten der Länder hinaus werden die Herausforderungen in den Ländern des Südens sichtbar.

Die Lesung, angereichert mit Bildern und Musik aus den Projektländern des Welthauses der Diözese Innsbruck, zeigt das Leben zwischen Armut und Reichtum, Tradition und Erneuerung, Idylle und Zerstörung und fragt  nach unserem Lebensstil. Die Veranstaltung ist Teil des Projektes “Mensch trifft Mensch. voneinander wissen, miteinander leben, einander bereichern” und wird von der Gesellschaft für politische Bildung unterstützt.

Literarische Reise um die Welt.

Lesung mit Infos zu Projektländern des Caritas Welthauses der Diözese Innsbruck

26. März 2012, 19.00 Uhr, Volksschule Mittewald

mit Julia Strauhal und Sibylle Auer

Einen Kommentar schreiben...