Tristach zog alle Seitenblicke auf sich

Unsere Fotografen rückten die Partystimmung in Tristach ins richtige Licht.

Hoch her ging es am Samstag, 24. Juni, beim 200-Jahr-Jubiläum der Musikkapelle Tristach. Gute Laune, tolle Stimmung und viele feierfreudige Menschen aus ganz Osttirol und den benachbarten Bezirken aus Kärnten sowie aus Südtirol reisten nach Tristach, um dort so richtig die Post abgehen zu lassen.

Und obwohl Tristach eigentlich den Löwen im Wappen führt, gehörte die Gemeinde schon nach kurzer Zeit den “Partytigern”, denn nachdem um 19 Uhr die Partnerkapelle “Elin Stadtkapelle Weiz” ihr Jubiläumskonzert für 50 Jahre Partnerschaft gespielt hatte, schafften es die Musiker des “Schwarzwald Quintetts” mühelos, binnen kürzester Zeit, das 1.500 Mann-Zelt zum Beben zu bringen und alle Leute darin in Partylaune zu versetzen.

Und für all jene, die auch am Sonntag noch eine gehörige Portion an Energie zum Feiern hatten, spielte nach dem großen Bezirksmusikfest um 14 Uhr die Südtiroler “Hopfenmusig”.

Für alle Dolomitenstadt-Leser fingen unsere Fotografen Dang Tran und Tobias Tschurtschenthaler zahlreiche Impressionen des Wochenendes ein.

Einen Kommentar schreiben...