„Seifen-Fußball“-Turnier beim Marinelli

Am 7. Juli starteten 12 Mannschaften beim gaudigen Soap Soccer Turnier in Dölsach.

Fußball mal anders – beim Soap Soccer Turnier beim Gasthaus Marinelli in Dölsach. Foto: foto.ston.at

Beim Gasthaus Marinelli in Dölsach wurde am 7. Juli bereits zum zweiten Mal das Soap Soccer Turnier ausgetragen. Zu Deutsch „Seifen-Fußball“ ist diese spaßige Variation des herkömmlichen Breitensports ein rutschig-spritziges Sommervergnügen. Es geht um einen Fußball – aber der wird auf einem aufblasbaren Spielfeld, das mit einem Wasserfilm überzogen ist, gekickt.

Zwölf Teams aus nah und fern stellten sich der Herausforderung und wagten sich in die etwas größere Hupfburg. Auch eine reine Damenmannschaft aus Iselsberg trat an und kam sogar ins Viertelfinale. Eingeteilt in drei Gruppen kam es nach einer spannenden Gruppenphase zum Finale. Titelverteidiger HC-Truckstop musste sich im Viertelfinale geschlagen geben. Letztlich spielten sich das Knockout Quintett und Heimmurach den Sieg aus, der Wanderpokal wanderte schließlich zum Team Heimmurach.

Einen Kommentar schreiben...