„Stahlzeit“ Rockshow in Oberlienz

Feuer unter der Linde, angeheizt von Hard Excess und Horizon Devine.

Die Veranstalter hatten den scharenweise nach Oberlienz gepilgerten Hardrock-und Metalfans nicht zuviel versprochen. Was die Rammstein-Epigonen „Stahlzeit“ in der Iseltaler Gemeinde buchstäblich zündeten, war eine fast originalgetreue Tributeshow, bei der keiner der großen Rammstein-Titel fehlte.

Nach einer Talentprobe der jungen Formation „Hard Excess“ heizte mit „Horizon Devine“ eine Band mit musikalischer Klasse und vielen Fans in Osttirol die Bühne auf, bevor die „Stahlzeit“ buchstäblich über das Pulikum hereinbrach, ton- und bildgewaltig, wie sonst nur Rammstein selbst. Dolomitenstadt-Fotograf Tobias Tschurtschenthaler büßte in der Hitze zwar sein Blitzgerät ein, aber die Pyroshow der stählernen Rocker lieferte allemal genug Licht für seine Bilder.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren