Lienzer Schwalben stark beim Einzelzeitfahren

Tiroler Meisterschaften in St. Johann/Erpfendorf. Nils Kurz ist Vizemeister.

Die erfolgreiche Abordnung der "Lienzer Schwalben" - Hans Rindler sowie Nils und Michael Kurz.

Die Lienzer Schwalben standen, stark besetzt mit drei Fahrern, am 29. Juli beim 8. Hans Jöchl Einzelzeitfahren in St. Johann/Erpfendorf am Start. Auf der legendären, original WM-Masters Strecke zwischen Erpfendorf und Lofererberg wurde heuer die Tiroler Meisterschaft im Einzelzeitfahren
ausgetragen.

Mit Startnummer Eins eröffnete Nils Kurz das „Regenrennen“ über 10km und holte sich trotz eines ungeplanten Umweges den Tiroler Vizemeistertitel in der Klasse U13. „Schwalbenobmann“ Hans Rindler siegte über 20km in der Kategorie Master II, Behindertensportler Michael Kurz platzierte sich bei den Master I an der fünften Stelle.

Mit seiner neu gewonnenen Rennerfahrung wird Nils kommendes Wochenende in Birkfeld/Linz bei den Österreichischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren am Start stehen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren