„Osttirol de luxe“ mit Sushi-Koch Andreas Leitner

Die Gourmet-Pavillons in Lienz verwandeln sich zu einem Mekka fernöstlicher Gaumenfreuden.

Sushi ist in der westlichen Welt wohl das bekannteste Gericht Japans. Doch wo findet man allerbestes Sushi, wenn man nicht unbedingt die Reise von Lienz nach Tokio auf sich nehmen will?

Ganz einfach: bei den neuen Gourmet-Pavillons am Lienzer Hauptplatz. Und zwar von 11. bis 13. Jänner. Sushi-Spezialist Andreas Leitner weiß nämlich, dass die Kunst der Präsentation für das Gesamterlebnis ebenso wichtig ist wie die Mahlzeit selbst. Und genauso wie für sämtliche Köche aus Fernost liegt auch sein größtes Vergnügen in der Zubereitung von Sushi.

Sushi-Koch Andreas Leitner. Foto: Profer & Partner

Vertraut man einem alten japanischen Sprichwort, das dem Wahrheitsgehalt von Osttiroler Sprichwörtern um nichts nachsteht, verlängert man sein Leben um 75 Tage (!), wenn man etwas Wohlschmeckendes zum ersten Mal kostet. Also, sollte man noch nie Sushi probiert haben, dann unbedingt die Gourmet-Pavillons am Hauptplatz in Lienz besuchen. Das gilt aber natürlich auch für alle, die schon früher in den Genuss von Sushi gekommen sind. Immerhin bietet Andreas Leitner nicht nur mehrere Sushi-Variationen an, sondern auch drei verschiedene Maki-Rollen sowie Hühnersuppe mit Gyoza, Brokkoli, Karotte und Röstzwiebel.

www.sushiandmore.at


„Osttirol de luxe“ ist ein Beitrag der Stadtgemeinde Lienz zur Terrassen Skilauf-Kampagne der Lienzer Bergbahnen und des Tourismusverbandes Osttirol. Bis zum 11. März verwöhnen in den Pavillons auf dem Hauptplatz 12 heimische Hauben- und Spitzenköche abwechselnd die Gaumen ihrer Gäste mit ausgesuchten Spezialitäten heimischer Produzenten. Dolomitenstadt.at stellt die 12 Küchenprofis in einer Mini-Serie vor, einfach hier klicken. Die Gourmet-Pavillons sind von Montag bis Samstag jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren