Tradition am Puls der Zeit: Osttiroler Heilräucherwerk

Karin Halbfurter und Christine Wallensteiner stellen ganz besondere Räuchermischungen her.

Alles für die traditionelle Räucherung in den Rauhnächten gibt es bei Wassermann in Lienz.

Altes Wissen und die magische Kraft der Natur fließen in das „Osttiroler Heilräucherwerk“ ein und werden mit Kräutermischungen und Blüten von Karin Halbfurter, Bäuerin aus Stribach und mit Weihrauch von der Firma Wassermann, in liebevoller Handarbeit verarbeitet. „Räuchern ‚macht‘ etwas mit uns. Diesen Zauber und die Magie der Pflanzen sollten wir wieder in unser Leben lassen! Es nährt die Seele und unseren Geist. Durch das Verräuchern von heimischen Kräutern, Blüten und Harzen entsteht ein Duft, der auf das limbische System in unserem Körper wirkt und unser „Duftgedächtnis“ berührt“, erklären die beiden Expertinnen.

Neben Räuchermischungen, wie „I mog mi und i mog di“-Liebe oder „I hob die Kroft“-Mut und Energie u.v.m. werden auch spezielle Mischungen wie Hausreinigung und Haussegen, Wintersonnenwende und Weihnachten angeboten. Speziell für die Rauhnächte wurden Sets zusammengestellt, die ab sofort im Online-Shop www.osttiroler-heilraeucherwerk.at verfügbar sind. Wer sich die Produkte lieber vor Ort anschauen möchte, kann sich bei Wassermann in Lienz, Rosengasse 15, gerne vom Sortiment des Osttiroler Heilräucherwerks begeistern lassen.

Während des Lockdowns ist das Wassermann-Team telefonisch unter 04852 62428 von Montag bis Freitag, jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr, für Kundenanfragen erreichbar. In Ruhe bummeln und einkaufen können Kunden wieder von 7. bis 31. Dezember 2020 bei verlängerten Öffnungszeiten, Montag bis Samstag, 8.30 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr.


Osttiroler Heilräucherwerk, Rosengasse 17, 9900 Lienz
Online-Shop: www.osttiroler-heilraeucherwerk.at
Direktverkauf: Firma Wassermann, Rosengasse 15, 9900 Lienz

Foto: Osttiroler Heilkräuterwerk
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren