pro planche – Schneidbretter aus Papier, made in Osttirol

Ein junges Start-Up aus Lienz produziert regional qualitätvolle Hingucker für jede Küche.

„Wir haben nicht nach einem Werkstoff gesucht, sondern nach der Lösung eines Problems“, sagen Armin Hofmann und Roland Tiefnig, Gründer von pro planche: „Beim gemeinsamen Kochen stellten wir uns die Frage: Welches Material ist als Schneidbrett besser geeignet: Holz oder Kunststoff? Schneidbretter aus Holz sind oft die erste Wahl. Diese sind aus einem Naturstoff und haben eine tolle Optik. Leider kann man diese nicht in einem Geschirrspüler reinigen. Auch aus hygienischen Gründen sind Holzbretter bei rohem Fleisch zu vermeiden und sie verfärben sich beim Schneiden von Schnittlauch, Beeren oder Roter Bete. Aus diesem Grund, aber auch aus Gründen der unkomplizierten Reinigung, greifen viele oft zu einem Brett aus Kunststoff. Die Idee war, Schneidbretter zu entwickeln, welche die Themen Nachhaltigkeit und Hygiene verbinden. Die Kombination der positiven Eigenschaften von Holz und Kunststoff war das Ziel.“

Armin Hofmann und Roland Tiefnig entwickelten Schneidbretter aus recyceltem Papier. Alle Fotos: pro planche

Nach einjähriger Suche war das ideale Material gefunden: Papier! „Die Eigenschaften überzeugten uns von Anfang an. Auch dass der Rohstoff für die Bretter recyceltes Papier ist, passt perfekt in unser Nachhaltigkeitskonzept. Durch die Verwendung von mehr als 60 Lagen Papier sind die Bretter extrem robust und halten Temperaturen bis zu 170°C aus. Ein Reinigen der Schneidbretter in der Geschirrspülmaschine ist ohne Bedenken möglich.“ Nach intensiven Tests wurde die erste Charge dann in Auftrag gegeben. „Wir beziehen den Rohstoff als Plattenware und lassen diesen hier in Lienz bei einem sozial-ökonomischen Betrieb verarbeiten und verpacken. Eine faire Produktion, sowie die Produzenten hier in Lienz zu haben, sind uns sehr wichtig.“

pro planche classic – das Schneidbrett der Zukunft

Mittlerweile gibt es im Sortiment drei verschiedene Größen der Schneidbretter. „Unsere Produkte werden auch gerne verschenkt. Gerade das pro planche classic hat sich als wahrer Geschenkstipp herausgestellt.“ Für Firmen und Vereine können die Bretter auch individualisiert werden – somit lassen sich ganz besondere Präsente gestalten.

Interessiert an pro planche? Die Produkte, auch im Vorteilspaket, sind im Onlineshop www.proplanche.com sowie regional im Handel bei Emil Wassermann in der Rosengasse in Lienz erhältlich.

Auf einem pro planche classic lässt sich das Lieblingsdessert, hübsch angerichtet, stilvoll servieren.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
Claudia Moser

Was für tolle Idee! Gratulation den kreativen Köpfen! Tolles Produkt!

    isnitwahr

    sag ich auch, Gratulation zu einem innovativen Produkt, werde mir das sicher anschaffen. An "stimme nicht zu": Neid ist schon was arges! Am besten einfach ignorieren, das ist für solche Leute das allerschlimmste.