Defreggerhaus – das Tor zum Großvenediger

Familie Klaunzer bewirtschaftet die Hütte seit 1979. Ein Bergerlebnis auf 3.000 Metern!

Das Defreggerhaus – im Besitz des Österreichischen Touristenklubs – ist eine der ältesten und höchstgelegenen Schutzhütten in den Ostalpen. Foto: Zout Fotografie

Familie Klaunzer meldet sich mit einer persönlichen Botschaft an ihre Gäste:

„Die höchste Hütte der Region zu sein, beschert allen an Aufstieg auf den Großvenediger an gonz an fein. Seit dreiundvierzig (43!) Sommern hots Defreggerhaus schon den gleichen Wirt, jo dass es sowas heutzutage lei no gib. Der Hüttenwirt Peter hängt euch für die Besteigung des Großvenedigers gerne mit ans Seil, weil als staatlich geprüfter Bergführer nimmt er sich für eine schöne Tour immer daweil.

Eure Reservierungen nehmen wir sehr gerne telefonisch entgegen: +43 676 9439145. Wir bevorzugen das Miteinanderreden anstelle des unpersönlichen Mailens. Mit Zuversicht, Zufriedenheit und viel Humor, auch im Sommer 2021 ziehen wir die Berge dem Tal wieder vor. Pock dein Rucksack und gemma (aufs Defreggerhaus), weil da Summer isch leider viel zu schnell wieder umma!“

Mehr Infos: www.virgental.at/defreggerhaus und www.virgentaler-huetten/defreggerhaus

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Wernher Georg

‘Wir bevorzugen das Miteinanderreden anstelle des unpersönlichen Mailens‘ oanfoch a feine Präsentation und a super Artikel... Danke Peter 👍