Die Salmhütte am südlichen Fuß des Glockners

Die Schutzhütte am Wiener Höhenweg wurde ausgebaut und bietet Gästen noch mehr Komfort.

Salmhütte mit Großglockner, Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien

Die gemütliche Hütte auf 2.644 Höhenmeter ist als Stützpunkt für längere Wandertouren wie den Wiener Höhenweg und die Glocknerrunde sowie als Ausgangspunkt für die Besteigung des Großglockners bestens geeignet.

Hüttenwirtin Helga und ihr Team bieten beste Verpflegung und herzliche Gastfreundschaft. Die Hütte ist auch ideales Ziel für eine Tageswanderung – entweder vom Glocknerhaus (Großglocknerhochalpenstraße) oder vom Lucknerhaus (Kalser Glocknerstraße). Aufstieg jeweils rund drei Stunden, Abstieg zwei Stunden. Die Salmhütte ist mit dem Umweltzeichen für Tourismusbetriebe ausgezeichnet. Zum virtuellen Hüttenbesuch einfach hier reinklicken!

Mehr Infos: www.alpenverein.at/salmhuette

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren