Islitzer Alm – ein Ausflugsziel für die ganze Familie

Das Almgasthaus lädt zur Einkehr nur einen Steinwurf entfernt von den imposanten Umbalfällen.

Foto: Johannes Berger / Islitzer Alm

Man sitzt auf der Sonnenterrasse der Islitzer Alm, hört bereits das Tosen und Rauschen der Umbalfälle und freut sich so richtig darauf, den Natur-Kraft-Weg zu erwandern. Bevor man aber in die Wunderwelt der wilden Wasser eintaucht, kann man sich auf der Sonnenterrasse der urigen Jausenstation Islitzer Alm noch mit einer deftigen Jause stärken oder Kaffee und Kuchen genießen. Die Kinder toben sich am Kinderspielplatz aus, auch Wildtierbeobachtung wird angeboten.

Wasserschaupfad Umballfälle, Foto: Nationalpark Hohe Tauern / Martin Lugger

Anstieg:
Leichter Spaziergang vom Parkplatz Ströden über einen Almweg in einer halben  Stunde, auch für Kinder, Senioren und mit Kinderwagen leicht erreichbar. Schmaler Wasserfallweg der Isel entlang.

Nächste Hütten:
Berggasthaus Pebell vis-à-vis, entlang der Umbalfälle zur Clara Hütte 2,5 Stunden, über das Groß- oder Kleinbachtal zur Neuen Reichenberger Hütte 3,5 Stunden

Mehr Informationen: www.islitzeralm.at

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren