Chronik · 25.07.2020 · Redaktion

Schwerer Forstunfall in Kartitsch

Am 25. Juli war ein 53-jähriger Osttiroler im Gemeindegebiet von  Kartitsch in seinem Wald auf einem Forstweg allein mit Holzarbeiten beschäftigt. Gegen 14:45 Uhr zog er mit einer am Traktor montierten Winde Holzstämme in steilem Gelände abwärts. Als er einen ca. zehn Meter langen Stamm nach unten zog, rutschte dieser plötzlich mit Schwung talwärts und überquerte den Forstweg. Dadurch schnellte das Stahlseil in Richtung des Arbeiters und traf ihn an beiden Unterschenkeln. Der 53-Jährige erlitt schwere Verletzungen an beiden Beinen. Er konnte selbstständig mit seinem Mobiltelefon Verwandte alarmieren und wurde nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Lesen
0 Postings
Tipp · 13.07.2020 · Werbung

Hoch und Heilig: Pilgern mit Dekan Bernhard Kranebitter

10. bis 14. August 2020 – 5 Etappen – Lavant bis Kalkstein. Anmeldung bis 23. Juli möglich!

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.06.2020 · Redaktion

Kartitsch: Deutscher bei Paragleitunfall schwer verletzt

In Kartitsch setzte am 17. Juni gegen Mittag ein 55-jähriger Deutscher mit seinem Paragleitschirm zur Landung an. Bei dem Manöver stürzte er aufgrund des auftretenden Rückenwindes aus geringer Höhe auf einen steilen Wiesenhang ab und zog sich schwere Verletzungen im Bereich der Halswirbelsäule zu. Der Verletzte wurde vom verständigten Notarzt erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber in das BKH Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 26.03.2020 · Christina M. Klammer

„Auch der Ausnahmezustand wird normal“

In der Gemeinde Kartitsch läuft alles auf Minimalbetrieb. Der Bürgermeister beruhigt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.03.2020 · Christina M. Klammer

Von der Ostsee nach Kartitsch in knapp 13 Stunden

Auf Gleis 2 des Bahnhofs Greifswald erreichte mich die Botschaft: „Ausgangssperre in Tirol!“

Lesen
0 Postings
Sport · 23.01.2020 · Sportredaktion

Sportwoche der Lebenshilfe Osttirol in Kartitsch

Viel Sport und Spaß im Freien als Training für Geist und Körper.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 11.01.2020 · Redaktion

Sint über Türkis-Grün: „Kein Grund für Jubelgeschrei“

Was sagt der aus Kartitsch stammende Mandatar der Liste Fritz zur neuen Regierung?

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.11.2019 · Redaktion

TINETZ: Erst ab Mittwoch endgültige Entwarnung

Erschwerte Bedingungen für Mitarbeiter im Dauereinsatz. 2500 Haushalte unversorgt.

Lesen
2 Postings
Politik & Wirtschaft · 12.11.2019 · Redaktion

Vier Gemeinden feierten gemeinsam im Lesachtal

Lebendige Kooperation zwischen Kartitsch, Obertilliach, Untertilliach und Lesachtal.

Lesen
0 Postings
Chronik · 26.10.2019 · Redaktion

Schwer Verletzter nach Unfall in Kartitsch

Am 26. Oktober gegen 15.30 Uhr fuhr ein 69-jähriger Pkw-Lenker im Gemeindegebiet von Kartitsch nach einer kurzen Rast am linken Fahrbahnrand wieder auf die B 111 ein. Dabei übersah er vier herankommende Motorräder. Ein 59-jähriger Italiener konnte mit seinem Motorrad nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Er prallte gegen die rechte Seite des Pkw und wurde auf die rechte Fahrbahnböschung geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Villach geflogen. Die B 111 war für eine Stunde in beide Richtungen gesperrt. Im Einsatz standen die Rettung, die Feuerwehr Kartitsch, ein Rettungshubschrauber und die Polizei.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 29.09.2019 · Redaktion

Wahl 2019: Kartitsch nähert sich der ÖVP Alleinherrschaft

Mit fast 80 Prozent Stimmenanteil degradieren die Schwarzen alle anderen zu Statisten.

Lesen
0 Postings
Chronik · 04.08.2019 · Redaktion

Italienerin aus alpiner Notlage in Kartitsch befreit

Eine 39-jährige Italienerin wollte am 4. August im Gemeindegebiet von Kartitsch über den Kinigat Klettersteig (Schwierigkeit D) auf die Große Kinigat klettern. Beim Aufstieg kam sie vom ursprünglichen Steig zum Einstieg des Klettersteiges ab und geriet auf 2080 Meter Seehöhe in Gelände mit extremer Absturzgefahr. Sie konnte plötzlich nicht mehr weiter und wagte es auch nicht zurückzusteigen. Daraufhin setzte sie einen Alpinnotruf ab. Die Bergrettung Obertilliach rückte mit sechs Einsatzkräften aus und fand die Frau nach längerer Suche in steilem Gelände, über einem Felsabbruch sitzend. Sie wurde aus der Gefahrensituation geborgen und blieb unverletzt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 01.08.2019 · Redaktion

Kartitsch: Kleintransporter überschlug sich

Ein 23-jähriger Kraftfahrer aus Salzburg kam am 31. Juli gegen 16.05 Uhr mit seinem Kleintransporter auf der B111 im Gemeindegebiet von Kartitsch auf einem geraden, leicht ansteigenden Straßenstück über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stieß gegen eine Böschungsmauer. Von dort wurde das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stürzte, sich überschlagend, über eine steil abfallende Straßenböschung, wo es seitlich liegend zum Stillstand kam. Der Lenker konnte sich selbst aus dem total beschädigten Fahrzeug befreien. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins BKH Lienz eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.07.2019 · Redaktion

66-jähriger Osttiroler bei Malerarbeiten verletzt

Ein 66-jähriger Osttiroler war mit Malerarbeiten der Fassade eines Einfamilienhauses in Kartitsch beschäftigt. Zum Entfernen des Abklebebandes von den Pfetten des Dachstuhls verwendete er eine vier Meter lange Leiter, die er unterhalb der Fassade auf das Blechdach eines Nebengebäudes stellte. Plötzlich rutschte diese Leiter unter ihm weg.

Der Mann konnte sich noch kurze Zeit festhalten, stürzte dann aber ca. drei Meter tief auf das Blechdach. Dabei zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 30.06.2019 · Redaktion

Ortsdurchfahrt Kartitsch offiziell eröffnet

Bauvorhaben wurde vom Land finanziert und kostete 1,5 Millionen Euro.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 20.06.2019 · Redaktion

Tirol Touristica für „Winterwanderdorf Kartitsch“

Jury sieht die neue Positionierung des Dorfes als „Impulssetzung für die Region“.

Lesen
0 Postings