Chronik · 15.09.2020 · Redaktion

Schafsriss in Lavant ist auf einen Wolf zurückzuführen

Das Ergebnis der genetischen Untersuchung einer Probe, die bei einem Schafsriss am 3. September auf einer Alm im Gemeindegebiet von Lavant genommen wurde, liegt nun vor. Es wurde dabei die DNA eines Wolfs aus der italienischen Population nachgewiesen. Das Ergebnis zur Bestimmung des genauen Individuums – Genotypisierung – steht derzeit noch aus, die Schafherde wurde nach dem Fund des toten Tieres vorsorglich ins Tal getrieben.

Bereits vergangene Woche bestätigten die bei drei Schafsrissen zwischen dem 21. und dem 27. August auf der Leisacher Kofelalm genommenen Proben einen Wolf aus italienischer Population.

Lesen
0 Postings
Sport · 30.07.2020 · Sportredaktion

42 Golfer beim Stadtmarktturnier in Lavant

Roman Idl und Ingrid Hörbiger gewannen die Bruttoklasse. Nettowertung an Conrad Michael.

Lesen
0 Postings
Tipp · 13.07.2020 · Werbung

Hoch und Heilig: Pilgern mit Dekan Bernhard Kranebitter

10. bis 14. August 2020 – 5 Etappen – Lavant bis Kalkstein. Anmeldung bis 23. Juli möglich!

Lesen
0 Postings
Chronik · 30.06.2020 · Roman Wagner

Video: In Lavant sind die Gänse los!

Osttiroler Landwirte starten gemeinsam ein nachhaltiges Projekt.

Lesen
7 Postings
Kultur & Szene · 24.10.2019 · Redaktion

Verein Freiraum Dialog präsentiert „Travel Art“

Kreatives von Globetrotter Oliver Deutsch und den australischen Ureinwohnern.

Lesen
0 Postings
Chronik · 07.10.2019 · Roman Wagner

Tirols Wasserretter übten in Osttirol für den Ernstfall

Helikopter, Nautik, Taucher, Hundestaffel und Wildwasserretter im Einsatz. Slideshow!

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 29.09.2019 · Redaktion

Wahl 2019: Ist Lavant der neue blaue Rückzugsort?

25 Prozent – davon können die Freiheitlichen anderswo nur träumen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 24.09.2019 · Redaktion

90.000 Euro! Rekorderlös bei „Golfen mit Herz“

108 Teilnehmer waren bei der 15. Auflage des Charity-Golftuniers in Lavant dabei.

Lesen
1 Posting
Chronik · 15.08.2019 · Redaktion

Neuerlich Diebstähle aus parkenden Autos in Lavant

Offenbar unbeeindruckt von den Fahndungsaktivitäten der Polizei treiben unbekannte Täter weiterhin ihr Unwesen auf Osttirols Parkplätzen. Am 14. August zwischen 13.47 und 15.00 Uhr schlugen sie im Gemeindegebiet von Lavant – in den Bereichen Lavant/Wacht bzw. L318, Draubrücke nahe der Einfahrt zum Golfplatz – die Seitenscheibe von zwei versperrt abgestellten Fahrzeugen ein und entwendeten Rucksäcke und Handtaschen mit Bargeld, Dokumenten und Kreditkarten. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei „im unteren vierstelligen Eurobereich“. Zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Lienz – Telefon 059133/7230.

Lesen
3 Postings
Chronik · 07.08.2019 · Redaktion

Serien-Autoeinbrüche in Osttirol und Oberkärnten

Die Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos des mutmaßlichen Täters.

Lesen
2 Postings
Chronik · 03.08.2019 · Redaktion

Zwei Bergsteiger in den Lienzer Dolomiten verletzt

Am 3. August starteten zwei Österreicher im Alter von 30 und 37 Jahren von der Dolomitenhütte aus eine Tour zur Umrundung der Lienzer Dolomiten. Gegen 11:45 Uhr, beim Abstieg über eine Rinne vom Wilden Sender in Richtung Laserztörl, brach unter dem 30-Jährigen plötzlich ein Felsbrocken aus, worauf der Mann ca. zehn bis 15 Meter abstürzte und mit Verletzungen unbestimmten Grades in der Rinne liegen blieb. Sein Kletterpartner wurde vom Felsbrocken getroffen und unbestimmten Grades am Kopf verletzt. Die beiden Bergsteiger wurden vom Rettungshubschrauber geborgen und in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 13.07.2019 · Redaktion

Wieder Einbrüche in parkende Autos in Lavant und Leisach

Die Serie von Autoeinbrüchen im Bezirk Lienz reißt nicht ab. Im Bereich des Parkplatzes am Frauenbach in Lavant und nahe der Luggauer Brücke im Gemeindegebiet von Leisach wurde am Nachmittag des 13. Juli von unbekannten Tätern bei drei parkenden Fahrzeugen jeweils eine Seitenscheibe mit einem spitzen Gegenstand eingeschlagen. Aus den Fahrzeugen wurden Handtaschen, Geldtaschen mit Bargeld, Kreditkarten und Dokumente entwendet. Der entstandene Gesamtschaden dürfte im unteren vierstelligen Eurobereich liegen. Die Polizeiinspektion Lienz bittet um Hinweise, falls jemand etwas Verdächtiges beobachtet hat. Telefon 059 133 7230.

Lesen
2 Postings
Chronik · 05.07.2019 · Redaktion

Lavant: Wieder Einbruch in parkendes Auto

Ein bisher unbekannter Täter schlug am 05. Juli zwischen 09:40 und 10:30 Uhr bei einem in Lavant auf einem Parkplatz in der Nähe der „Schmid Brücke“ abgestellten Pkw auf der Fahrerseite die Scheibe der hinteren Türe mit einem unbekannten Werkzeug ein, stahl aus dem Pkw eine im Fußraum abgelegte Handtasche und aus dem Handschuhfach zwei Geldtaschen mit einer geringen Menge Bargeld und Dokumenten.

Weil vor Kurzem ähnliche Pkw-Einbrüche in Sillian, Leisach und Lavant stattfanden, rät die Polizeiinspektion Lienz in einer Aussendung, in parkenden Fahrzeugen keine Wertgegenstände liegenzulassen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 23.06.2019 · Redaktion

Autoeinbrüche in Sillian, Leisach und Lavant

Unbekannte Täter schlugen am 23. Juni zwischen 13.40 und 17.35 Uhr im Ortsgebiet von Panzendorf bei zwei geparkten Pkw jeweils eine Scheibe ein und stahlen aus dem Fahrzeuginneren je eine Handtasche mit Geldtaschen und diversen Dokumenten. Ebenfalls am Sonntagnachmittag wurden auch in Leisach und Lavant auf eher abgelegenen Parkplätzen bei zwei geparkten Autos Seitenfenster eingeschlagen und Handtaschen samt Inhalt (Fahrzeugdokumente, Kreditkarten, Bankomatkarten, Geldbörsen) erbeutet. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Höhe der Diebsbeute liegt laut Polizei im vierstelligen Eurobereich.

Lesen
0 Postings
Weltbilder · 22.04.2019 · Gerhard Pirkner

Radreise: Oliver Deutsch ist wieder daheim

Nach einem Jahr im Sattel endet die „Tour Mediterraneo“ wo sie begann.

Lesen
1 Posting
Tipp · 19.04.2019 · Werbung

Hoch und Heilig: Von Lavant zur Kirche St. Korbinian

Die erste Etappe des Pilgerweges beginnt und endet bei bedeutenden Sakralbauten.

Auf hochundheilig.eu lesen