Chronik · 26.07.2017 · Redaktion

Italienischer Biker in St. Jakob schwer verletzt

Am 25. Juli um 18.45 Uhr fuhr ein 52 Jahre alter italienischer Staatsbürger auf seinem E-Bike in St. Jakob im Defereggental auf einem Interessentschaftsweg in Patsch-Oberhaus talauswärts, als er auf der regennassen und abschüssigen Straße zu Sturz kam.

Eine nachfolgende Autofahrerin fand den auf der Straße liegenden Mann und setzte die Rettungskette in Gang. Der Mann erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde vom Notarzt-Hubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings
Heimweh? · 23.07.2017 · Lisa Klammer

„In den Innsbrucker Bergen ist es fast wie in Osttirol“

Daniel Kleinlercher aus St. Jakob studiert am Managementcenter in Innsbruck.

Lesen
0 Postings
Chronik · 06.07.2017 · Redaktion

In Osttirol angesagt: Radeln für den Klimaschutz

Von St. Jakob bis Tristach treten Radfreunde bei landesweiter Aktion in die Pedale.

Lesen
0 Postings
Chronik · 06.07.2017 · Redaktion

Spitzenplätze für Rotkreuzjugend aus Osttirol

Beim Jugendwettbewerb in Innsbruck zeigten die jungen Helfer ihr Können.

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.06.2017 · Roman Wagner

Wenn die Almrosen blühen, feiert man in St.Jakob

Das Almrosenfest lockt auch heuer Besucher aus nah und fern ins Defereggental.

Lesen
0 Postings
Promotion · 13.06.2017 · Werbung

Lienzer Sparkasse bilanziert: Innovation, Beratung, Regionalität

Einmal mehr bewies die Lienzer Sparkasse in einem Geschäftsjahr ihre zentralen Stärken.

Lesen
0 Postings
Chronik · 08.06.2017 · Redaktion

St. Jakob: Motorradfahrer und Beifahrerin schwer verletzt

Am 8. Juni um 17.25 Uhr fuhr ein 57-jähriger Deutscher in Begleitung einer 40-jährigen thailändischen Staatsbürgerin mit seinem Motorrad auf der Defereggentaler Landesstraße talauswärts. Im Ortsteil Außerrotte wollte er einen vor ihm fahrenden Pkw überholen, als dieser plötzlich nach links abbog. Der Biker verlor die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte in eine angrenzende Wiese, wo er und seine Mitfahrerin schwer verletzt liegenblieben. Der Pkw-Lenker, ein 38-jähriger Deutscher, blieb unverletzt. Die Verletzten wurden vom Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Klagenfurt bzw. von der Rettung in das Krankenhaus Lienz gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.05.2017 · Redaktion

St. Jakob: Abgestürzter Paragleiter mit Tau geborgen

Ein 30-jähriger Österreicher startete am 17. Mai gegen 10.15 Uhr mit seinem Gleitschirm in Antholz/Südtirol zu einem Streckenflug in Richtung Cortina. Seine Flugroute wurde mittels Live-Tracking aufgezeichnet. Ein Kollege bemerkte, dass sich die Position des Piloten über längere Zeit nicht veränderte. Da der 30-Jährige per Handy nicht zu erreichen war, startete eine Rettungsaktion. Der Paragleiter wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers im Bereich südlich der Almerspitzen im Gemeindegebiet von St. Jakob gefunden und mittels Tau geborgen. Beim Absturz zog sich der Mann Verletzungen am Kopf, an der Wirbelsäule und am Oberschenkel zu. Er wurde in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.05.2017 · Redaktion

Defereggental: Staller Sattel ab 18. Mai geöffnet

Der Staller Sattel verbindet das Osttiroler Defereggental mit dem Südtiroler Antholzer Tal und liegt an der Grenze zwischen Österreich und Italien auf 2052 Meter. Der Passübergang ist nach der Wintersperre ab Donnerstag, den 18. Mai, 16.00 Uhr, wieder geöffnet.

Die Überfahrt von Österreich nach Italien ist zu jeder vollen Stunde, von Italien in Richtung Österreich immer zur halben Stunde  – jeweils 15 Minuten lang – möglich. Eine entsprechende Ampelregelung besteht.

Lesen
0 Postings
Chronik · 15.05.2017 · Redaktion

Defereggental: Drei Gemeinden – eine Feuerwehrjugend

„Ein starkes Stück Freizeit“ investieren 20 Jugendliche in ihre Ausbildung. Mit Erfolg!

Lesen
0 Postings
Chronik · 09.05.2017 · Redaktion

Jugendliche bewältigten anspruchsvolle Notsituationen

Über 120 Jugendliche aus Osttirol, Greifenburg und Innichen beim Rotkreuz-Jugendbewerb.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 28.04.2017 · Gerhard Pirkner

Deferegger Rockband Insane Mess präsentiert erstes Album

„null Uhr Termin“ gibt es ab sofort als CD und zum Download auf den großen Plattformen.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 27.04.2017 · Gerhard Pirkner

Eine aktuelle Studie fragt: Wintergast quo vadis?

Ist Schifahren das Maß aller Dinge? Nicht mehr. Das Segment der „Genießer“ wächst.

Lesen
0 Postings
Chronik · 19.04.2017 · Redaktion

Sozialsprengel: „Flugs“ unterwegs im Berufsalltag

Der Sozialsprengel Defereggental/Kals testete E-Car „Flugs“ und überlegt Fuhrparkumstellung.

Lesen
2 Postings
Chronik · 10.04.2017 · Redaktion

ÖRK St. Jakob: Highlights und Herausforderungen

Am 31. März fand die Jahreshauptversammlung der Rot-Kreuz-Ortsstelle St. Jakob/St. Veit statt.

Lesen
0 Postings
Osttirol in Zahlen · 28.03.2017 · Gerhard Pirkner

Wintertourismus: Minus mit kleinen Überraschungen

Trotz Schneevorteil verlor auch Nordtirol – Lienz ist besser als sein Ruf.

Lesen
4 Postings
Chronik · 09.02.2017 · Redaktion

Schiunfall in St. Jakob: Zweitbeteiligter gesucht

Am 9. Februar kam es gegen 15:00 Uhr in St. Jakob in Defereggen im Schigebiet der Bergbahnen St. Jakob im Bereich des Gasthofes „Brunnalmstüberl“ zu einer Kollision zwischen einem 49-jährigen Schifahrer aus Wien und einem zweiten, unbekannten Schifahrer. Der 49-Jährige zog sich Verletzungen unbestimmten Grades im Gesichtsbereich zu. Der unbekannte Zweitbeteiligte kümmerte sich um den Verletzten und verständigte die Pistenrettung bei der Talstation des Liftes, die Daten wurden jedoch nicht festgehalten.

Die Polizeiinspektion Lienz ersucht den zweiten beteiligten Schifahrer, sich zu melden.

Lesen
0 Postings