Berater*in Tiroler IntegrationsKompass

Die Tiroler Soziale Dienste GmbH, eine gemeinnützige Tochter des Landes Tirol, ist für die Grundversorgung von Menschen im Asylverfahren zuständig. Unser Betätigungsfeld umfasst zahlreiche Standorte und Integrationsprojekte in Tirol.

Wir suchen zum nächstmöglichen Eintritt im Team Integration:

Berater*in Tiroler IntegrationsKompass 

Teilzeit (19 bis 25 Wochenstunden)
im Bezirk Osttirol

Unsere Anforderungen:

  • (Fach)Hochschulabschluss im Sozialbereich, psychosoziale Grundausbildung oder abgeschlossene zertifizierte Beratungs- bzw. Coachingausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung vorzugsweise in individuellen Coaching- und Beratungssettings erwünscht, idealerweise in der Bildungs- und Berufsberatung
  • Erfahrung in der Beratungsarbeit mit Asylsuchenden / Flüchtlingen / Migranten*innen, einschlägige Kenntnisse in den Themen Asyl und Migration
  • Erfahrung im Case-Management sowie mit Kompetenzanalysen und Training (in Einzel- und Gruppensettings) von Vorteil
  • Kenntnis der relevanten Behörden, Institutionen und Einrichtungen in Osttirol
  • Strukturierte Arbeitsweise, Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (schriftlich und mündlich), Englisch in Wort und Schrift erwünscht, weitere Fremdsprache/n (Arabisch, Farsi, Dari, …) von Vorteil
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) vorausgesetzt, Führerschein B erwünscht


Ihre Aufgaben:

  • Ganzheitliche Unterstützung und Beratung sowie bedarfsorientierte Begleitung der Klient*innen (Sprache, Bildung, Ausbildung, Arbeit, gemeinnützige Tätigkeiten, Wohnen, Freizeit)
  • Mitarbeit bei der tirolweiten Umsetzung des Tiroler IntegrationsKompasses (TIK) mit eigenem regionalen Zuständigkeitsbereich (Dienstort Lienz)
  • Organisation und Durchführung von Kompetenzanalysen für Asylwerber*innen sowie für Personen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte
  • Eigenständiges und proaktives Arbeiten mit der Zielgruppe
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit Behörden, Organisationen und Angeboten in Osttirol
  • Enge Abstimmung und Mitarbeit (Vertretung) im regionalen Team der Tiroler Soziale Dienste GmbH in Osttirol
  • Dokumentation, Berichtswesen und administrative Tätigkeiten
  • Bereitschaft und Interesse an der Organisation und Umsetzung eigener Integrationsinitiativen

Unser Angebot:

  • Eine verantwortungsvolle, herausfordernde Tätigkeit in einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet und einer Organisation, die Diversität schätzt und lebt
  • Multikulturelles Arbeitsumfeld, wertschätzendes Arbeitsklima und Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Möglichkeit, an der Gestaltung und Weiterentwicklung des TIK mitzuwirken und eigene Ideen einzubringen
  • Regelmäßige Teamsitzungen, Fortbildungen, Weiterbildung sowie Supervision und Intervision

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV Verwendungsgruppe 7 EUR 2.443,30 brutto pro Monat, anrechenbare Vordienstzeiten finden entsprechende Berücksichtigung.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail an jobs@tsd.gv.at.

Tiroler Soziale Dienste GmbH, Sterzinger Str. 1, 6020 Innsbruck, www.tsd.gv.at