Nationalparkranger(in)

Sie suchen eine neue Herausforderung, möchten naturkundliches Wissen und Ihre Leidenschaft zur Natur weitergeben und in einem motivierten Team mitarbeiten?

Nationalparkranger(in)

(zum ehestmöglichen Eintritt im Tiroler
Nationalparkfonds Hohe Tauern, 40h/Woche)

Aufgabenbereich:

  • Organisation, Durchführung und Betreuung von natur- und kulturkundlichen Wanderführungen, Trekkingtouren, Kinderprogrammen und Veranstaltungen (Messen, Ausstellungen,…)
  • Durchführung von Schulprogrammen in Partnerschulen, im Haus des Wassers, Projektwochen, Exkursionen und von Wasser- und Klimaschulprogrammen sowie von Wanderausstellungen in Nord-, Süd-und Osttirol
  • 
Betreuung der Nationalparkinfrastruktur und regelmäßiger Informationsdienst (Nationalparkhaus und Nationalpark-Infostellen)
  • Vorträge und Präsentationen
  • Wildtiermanagement

Anforderungen:

  • Bergerfahrung, naturkundliches Basiswissen und Gebietskenntnisse
  • Körperliche Eignung für den Einsatz im Hochgebirge
  • Dienstleistungs-, Service- und Teamorientierung
  • Handwerkliches Geschick
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung
  • Führerschein B (eigenes KFZ erforderlich)
  • 
Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, evtl. Italienisch)
  • Bergwanderführerprüfung, Mitglied der Tiroler Bergwacht (von Vorteil)
  • Jagdausbildung (von Vorteil)

Wir bieten:

  • Vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeiten
  • 
Ausbildung zur zertifizierten Nationalparkrangerin oder zum zertifizierten Nationalparkranger
  • Fort-, Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Dienstbekleidung und Ausrüstung
  • Bruttogehalt ab € 1.700,- bei Vollbeschäftigung (abhängig von Qualifikationen und Vorkenntnissen), Dienstvertrag nach dem Angestelltengesetz

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben) bis 20. November 2018 an

Nationalpark Hohe Tauern Tirol
Kirchplatz 2
9971 Matrei i.O.
oder per Mail an npht@tirol.gv.at.

Ansprechpartner bei Rückfragen:
Ruth Bstieler, Tel.: +43 4875/5161 806870 (Mo, Mi-Fr von 8.00 – 12.00 Uhr)