Pipelinetechniker (m/w)

Wir sind ein Logistikunternehmen führender Mineralölkonzerne und betreiben mit ca. 210 Mitarbeitern im In- und Ausland ein alpenüberquerendes Pipelinesystem zwischen Triest und Karlsruhe zur Versorgung diverser Raffineriestandorte in Österreich, Deutschland und Tschechien.

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt für unsere Betriebszentrale Kienburg (Gemeinde Matrei in Osttirol) eine/n

Pipelinetechniker (m/w)

mit folgendem Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Werkmeister/Meister/HTL-Ing. Elektrotechnik/Mechatronik
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Betriebs-/Industrieelektrotechnik bzw. EMSR-Technik (inkl. Auftragsplanung und -abwicklung sowie Arbeitsvorbereitung und Bauaufsicht)
  • Führerschein B (bevorzugt auch E), eigener PKW zur dienstlichen Nutzung vorhanden
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office, Outlook)
  • Kenntnisse in SAP vorteilhaft
  • Englischkenntnisse
  • Ersthelfer, Atemschutzträger (bzw. Bereitschaft, diese Ausbildungen zu machen)
  • Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaft zur Störungsbehebung (1 Woche durchgehend ca. alle 6-8 Wochen), nach eingehender Einarbeitungszeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Bauaufsicht bei sonstigen Pipelinewartungs- und Instandhaltungsarbeiten

Die Tätigkeitsschwerpunkte umfassen:

  • Wartung und Instandhaltung der elektrischen Anlagen (div. wiederkehrende elektrische Prüfungen Blitz- und Überspannungsschutz, Personen- und Explosionsschutz)
  • Errichtung und Betreuung von elektrischen Baustelleneinrichtungen
  • Steuerung und Überwachung von Prozessleitsystem (MSR-Mess-Steuer-Regeltechnik)
  • Mitarbeit in der Planung, Abwicklung und Inbetriebnahme von Neuanlagen
  • Bereitschaft zur techn. Weiterentwicklung der Anlagensysteme
  • Koordination von Fremdpersonal für die laufende Instandhaltung
  • Allgemeine administrative Tätigkeiten

Wir bieten eine äußerst interessante Aufgabenstellung im Bereich elektromechanischer Wartung und Instandhaltung unserer Anlagen. Interesse an technischer und administrativer Projektabwicklung sowie die Bereitschaft zu selbstständigem und alleinverantwortlichem Handeln setzen wir voraus.

Die Einstufung erfolgt in die Beschäftigungsgruppe „G“ innerhalb des Kollektivertrages der Mineralölindustrie.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 03. März 2017 an Frau Dagmar Zimmermann, dagmar.zimmermann@tal-oil.com.

Transalpine Ölleitung in Österreich Ges.m.b.H.
Kienburg 11, 9971 Matrei in Osttirol