Sonderpädagogische Fachkraft (m/w)

In der Stadtgemeinde Lienz gelangt folgende Stelle zur öffentlichen Ausschreibung:

Sonderpädagogische Fachkraft (m/w)

vorzugsweise mit Montessori-Ausbildung mit 28,57 Wochenstunden (25 Wochenstunden und anteilige Vor- und Nachbereitung)

Folgende Voraussetzungen werden von den BewerberInnen (persönlich und fachlich) erwartet:

  • Diplomprüfung für Sonderkindergärten und Frühförderung
  • Interesse an der Montessori-Pädagogik
  • Team-, Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder EU-Staatsbürgerschaft
  • Einwandfreies Vorleben
  • Bei männlichen Bewerbern Nachweis des abgeleisteten Grundwehr- oder Zivildienstes bzw. einer Befreiung

Das Beschäftigungsausmaß beträgt 71,43 % der Vollbeschäftigung (25 Wochenstunden Kinderbetreuungszeit, 3,57 Wochenstunden Vor- und Nachbereitungszeit)

Mindestgehalt brutto: € 1.553,92/Monat (28,57 Wochenstunden)
Dienstantritt: September 2018

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeinde- Vertragsbedienstetengesetzes 2012 in der jeweils geltenden Fassung. Es wird darauf hingewiesen, dass sich das angeführte Mindestentgelt aufgrund von gesetzlichen Vorschriften gegebenenfalls durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundenen Entgeltbestandteilen erhöht.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 12.04.2018 unter Verwendung des Bewerbungsformulars der Stadtgemeinde Lienz – anzufordern im Personalbüro im Stadtamt Lienz oder als Online-Formular unter www.lienz.gv.at – an die Stadtgemeinde Lienz, Bürgermeisterin LA Dipl.-Ing. Elisabeth Blanik, Hauptplatz 7, 9900 Lienz.

Auf § 2 des Gemeinde-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 in Verbindung mit § 7 des Landes- Gleichbehandlungsgesetzes 2005 wird hingewiesen.
Die Bürgermeisterin LA Dipl.-Ing. Elisabeth Blanik e.h.

Die Bürgermeisterin:
LA Dipl.-Ing. Elisabeth Blanik