Die Schönheit
des Vergänglichen
Die Schönheit des Vergänglichen
Alexandra Kontriner sammelte schon als junges Mädchen gerne, was andere übersahen. Heute macht sie Fragmente der absterbenden Natur zu einer Kunst, die uns an die eigene Vergänglichkeit erinnert und zugleich zeigt, wie nahe die Schönheit und der Tod beisammen liegen.

Dieser Artikel aus der Winterausgabe 2016 des DOLOMITENSTADT-Magazins ist noch nicht freigeschaltet.

Neugierig? Hier finden Sie eine Liste der Shops, in denen unser Magazin verkauft wird. Und hier der Link zur Abobestellung.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren