2. Heinfelser Turmlauf „Count of Castle“
Samstag, 31. Juli um 19:30 Uhr
Heinfels
Veranstalter
Verein „Hochpustertal Sports“

Am Samstag, 31. Juli 2021, ab 19.30 Uhr, haben 70 Läuferinnen und Läufer in Heinfels die Chance, sich zur „Gräfin der Burg“ bzw. zum „Graf der Burg“ zu krönen. Dabei müssen 1,1 km, 265 Stufen und 140 Höhenmeter überwunden werden – von der historischen Punbrugge hinauf auf die Spitze des Bergfrieds der renovierten und neueröffneten Burg Heinfels.

Zu den Eckdaten: Das Rennen geht in Form eines Intervallstarts über die Bühne. Die Sportlerinnen und Sportler starten also einzeln westlich der Punbrugge. Die Strecke führt durch das historische Bauwerk und anschließend entlang des Villgrater Baches in Richtung Schlossmühle. Von dort weiter laufen die Athletinnen und Athleten über den beliebten, aber sehr steilen Spazierweg hinauf zur Heinfelser Pfarrkirche St. Peter und Paul. Der Puls der Sportlerinnen und Sportler wird dann bereits hoch sein – und wird noch steigen. Der härteste Teil steht jetzt an: Über die neue markante Stahl-Holz-Treppe südlich der Burg geht es in den Burghof. Und dort steht das „grande finale“ an. Über die sogenannte Scherenstiege geht es ganz hinauf auf den zwanzig Meter hohen Bergfried. In Summe legen die SportlerInnen 1,1 Kilometer und 140 Höhenmeter zurück. Etwa ein Drittel der Höhenmeter legen die LäuferInnen über Treppen zurück, konkret sind es 265.

Mehr Infos zum Laufveranstaltung „Count of Castle 2021“ und Anmeldung: hochpustertal-run.com

Spektakuläres Sprintrennen auf den höchsten Punkt der Burg Heinfels in Osttirol. Foto: Museum Burg Heinfels