23. Iseltaler Hackbrettler-Treffen
Sonntag, 29. September um 14:00 Uhr
Gemeindesaal Ainet
Veranstalter
Florian Pedarnig & Arbeitsgruppe Osttirol des Tiroler Volksmusikvereins

Der letzte Sonntag im September der ungeraden Jahre ist ein Fixpunkt im Kalender vieler Volksmusikanten. Freunde und vor allem Spieler des Osttiroler Hackbretts treffen sich an diesem Tag zum legendären Hackbrettlertreffen.

Heuer geht das 23. Iseltaler Hackbrettlertreffen am Sonntag, 29. September 2019 um 14.00 Uhr im Gemeindesaal Ainet über die Bühne. Ins Leben gerufen hat diese Veranstaltung Florian Pedarnig in Zusammenarbeit mit der Sunnseitner Tanzmusik und den Schlaitner Sängern. Seit einigen Jahren nimmt sich auch die Arbeitsgruppe Osttirol des Tiroler Volksmusikvereins der Sache an. Ziel der Veranstaltung ist es, Hackbrettlern, die bei keiner Gruppe mitspielen, eine Möglichkeit zum Begleiten zu bieten. Gleichzeitig wird natürlich der Kontakt unter den Hackbrettspielern gefördert. Obwohl das Osttiroler Hackbrett hauptsächlich als Begleitinstrument bekannt ist, gibt es auch nicht wenige Solostücke für dieses urige Instrument.

Martin Weger und Florian Pedarnig stellen im Rahmen des Hackbrettlertreffens neues Notenmaterial mit dem Titel „Solostücke für das diatonische Hackbrett“ vor. Die Stücke der beiden Volksmusikgruppen „Hie & Do Musig“ und „ThuLie“ können die Hackbrettspieler dann nach Herzenslust begleiten und so den Aineter Gemeindesaal in eine wahre Klangwolke hüllen.

Sänger, Musikanten, „Zueloser“ und vor allem Hackbrettspieler sind sehr herzlich so diesem Nachmittag eingeladen!

Kontakt: Eva Weiler +43 664 4171647