3. Osttiroler Gartentag in der LLA Lienz
Samstag, 04. März um 09:00 Uhr
Landeslehranstalt Lienz, Josef Müller-Straße 1, 9900 Lienz
Veranstalter
Verband der Tiroler Obst- und Gartenbauvereine

In einem lebendigen Garten tummeln sich Wildbienen, Vögel und Schmetterlinge. Wer das fördern will, hat für seine eigene grüne Oase verschiedene Möglichkeiten. Mit heimischen Pflanzen gelingt dies oft am besten. Denn heimische Sträucher und alte Gemüsesorten bieten der hiesigen Fauna genau das Richtige. Sie sind die besten Weiden für unsere Schmetterlinge und Wildbienen. Und Sträucher bieten Vögeln Nistplätze im Frühjahr und Früchte im Herbst und Winter.

Beim dritten Osttiroler Gartentag am 4. März 2017 von 9.00 bis 17.00 Uhr in der LLA Lienz erfahren Interessierte von bekannten Fachleuten alles über Möglichkeiten, den Garten naturnah zu gestalten. Mit dabei ist Maria Siegl, die Spezialistin für heimische Gehölze. Sie erklärt, wie man Sträucher und kleine Bäume wieder in den eigenen Garten bringt. Für alte Landsorten engagiert sich Brigitte Vogl-Lukasser seit vielen Jahren. Sie zeigt beim Gartentag, wie man sie wieder selbst vermehrt. Und Hansjörg Weratschnig gibt Tipps und Tricks für einen bienenfreundlichen Garten.

Kosten: 45 Euro inkl. Verpflegung.

Anmeldung bis 20. Februar bei Gabriele Walch (+43 592 92-1522 oder gabriele.walch@lk-tirol.at)