40 Jahre Gipfelkreuz auf dem Almerhorn – Bergmesse
Samstag, 14. September um 12:00 Uhr
Mehr Infos

Vor vierzig Jahren wurde vom Katholischen Tiroler Lehrerverein auf dem 2.986 Meter hohen Almerhorn in der Riesenferner-Gruppe ein Gipfelkreuz errichtet. Das Kreuz wurde am 16. September 1979 von Bruno Decristoforo (derzeit Pfarrer in Dölsach) gesegnet. Dieses Jubiläum wird mit einer Bergmesse begangen. Pater Josef Höller, den viele noch aus seiner Zeit in der Pfarre Sankt Marien kennen, feiert mit den Teilnehmern die Hl. Messe. Für festliche Klänge sorgt eine Bläsergruppe. Im Anschluss lässt man den Tag im Gasthof Obersee ausklingen. Alle, die den Gipfel lieber auslassen, sind dort auch herzlich willkommen.

Ausgehend vom Staller Sattel erreicht man das Almerhorn in einer schönen Wanderung über die Jägerscharte in etwa drei Stunden. Eine alternative Route führt vom Patschertal über die Barmerhütte zum Gipfel.