5. Tiroler Jahrlingsfest am „Blaslhof“ in Dölsach
Sonntag, 27. September um 12:00 Uhr
Dölsach, "Blaslhof" / Familie Mayerl
Veranstalter
Agrarmarketing Tirol

Vom Außerfern bis nach Osttirol verbringen die Mutterkühe mit ihren Jahrlingen den Sommer auf der Alm. Im Herbst kehren die Tiere ins Tal zurück. Damit startet auch der Vermarktungsschwerpunkt vom Tiroler Jahrling. Beim Jahrlingsfest am Sonntag, 27. September 2015, ab 10 Uhr auf dem Hof der Familie Mayerl in Dölsach dreht sich alles um das hervorragende Qualitätsfleisch.

Beate und Martin Mayerl bewirtschaften den "Blaslhof" in Dölsach. (Foto: © AMTirol)
Beate und Martin Mayerl bewirtschaften den „Blaslhof“ in Dölsach. (Foto: © AMTirol)

Auf dem „Blaslhof“, den Beate und Martin Mayerl gemeinsam mit ihren drei Kindern im Nebenerwerb führen, leben rund 18 Mutterkühe, ein Stier und 10 bis 15 Jahrlinge. Kartoffelanbau und extensiver Obstbau ergänzen den Betrieb. Da sich die Rahmenbedingungen für die Mutterkuhhaltung in der neuen Förderperiode verschlechtert haben ist es für Familie Mayerl notwendiger denn je, Qualität zu produzieren und das tolle Produkt ‚Tiroler Jahrling‘ noch besser zu vermarkten.

Die Jahrlingsfest-Besucher haben die Möglichkeit, sich von Familie Mayerl den Hof zeigen zu lassen und mehr über die verschiedenen Rinderrassen im Stall zu erfahren.

Für beste kulinarische Verpflegung und perfekte Abwicklung des Festes sorgen die Osttiroler Bäuerinnen. Die Gäste werden mit köstlichen Steaks aus dem Holzofengrill, Jahrlingsburger, Jahrlingsgulasch und Osttiroler Schlipfkrapfen verwöhnt. Dazu gibt es selbstgemachte Kuchen, Bauernkrapfen und Niggilan. Für die Zubereitung der Speisen werden ausschließlich Lebensmittel aus der Region verwendet. Zahlreiche Direktvermarkter aus Osttirol bieten Lebensmittel und Handwerkswerkskunst an. Die ‚Nikolsdorfer Sunnseitnmusig‘ sorgt für musikalische Umrahmung. Die kleinen Gäste erwartet ein Kinderprogramm