Abenteuer 60+ – Lernen in der 2. Lebenshälfte: Expertengespräch in Tristach
Dienstag, 04. Februar um 19:00 Uhr
Gemeindezentrum Tristach
Veranstalter
Kath. Bildungswerk Osttirol & Land Tirol

Die Weltbevölkerung befindet sich in einem Alterungsprozess: Bis 2030 werden auf dieser Erde mehr Menschen leben, die älter als 60 sind, als solche Menschen, die unter neun Jahre alt sind. Sehr widersprüchliche Bilder tauchen da auf: das aktive und gesunde Alter einerseits und der demenzkranke Pflegefall andererseits. Katholisches Bildungswerk und Land Tirol setzen hier auf lebenslanges Lernen, damit das Altern in Gelassenheit und Freude angegangen werden kann. Mit dem Format Abenteuer 60+ kommen Menschen in den besten Jahren zu Wort und ExpertInnen geben Tipps für den eigenen Alltag.
Wie kann es gelingen, das Abenteuer 60+ zu meistern?

Helmut Krieghofer, Dr. Georg Wille und Karin Ziegner diskutieren am 4. Februar in Tristach miteinander und stehen den Publikumsfragen Rede und Antwort. Die ZuhörerInnen bekommen spannende Einblicke in unterschiedliche Strategien für die Gestaltung der nachberuflichen Lebensphase, praktische Tipps und gesundheitsrelevantes Wissen. Gleichzeitig wird SelbA mit seinen Grundsätzen und auch gleich aktiv zum Mitmachen präsentiert. Aber auch Raum für Begegnung und Austausch soll gegeben sein.

Expertengespräch Dienstag, 4. Februar 2020, 19.00 Uhr
im Gemeindezentrum Tristach:

Helmut Krieghofer, Direktor ORF-Landesstudio Tirol i.R.
„Nicht mehr unter Dampf stehen, neugierig und beweglich bleiben“

Dr. Georg Wille, Facharzt für Neurologie:
„So bleibt das Gehirn gesund und leistungsfähig“

Karin Ziegner, SelbA-Seniorenbildung
„Praktische Übungen – was jede/jeder für sich tun kann“