Austria Skitourenfestival: Vortrag Gerlinde Kaltenbrunner „Die innere Dimension des Bergsteigens“
Samstag, 25. Januar um 20:00 Uhr
Gemeindesaal St. Jakob im Defereggental
Gerlinde Kaltenbrunner, Foto: Ralf Dujmovits

Im Rahmen des 7. Austria Skitourenfestivals präsentiert Profibergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner am Samstag, 25. Jänner 2020, um 20.00 Uhr in St. Jakob im Defereggental „Die innere Dimension des Bergsteigens“.

Gerlinde Kaltenbrunner hat als erste Frau der Welt alle Gipfel der 14 8000er ohne Zuhilfenahme von zusätzlichem Sauerstoff und ohne Hochträgerunterstützung erreicht. Im aktuellen Vortag wird sie anhand von verschiedenen Ausschnitten ihrer Expeditionen ihre Herangehensweise zur inneren Dimension des Bergsteigens weitergeben. Sie berichtet über ihre körperliche und mentale Vorbereitung, über die ausdauernde Begeisterung, aber auch den Umgang mit Rückschlägen und das Überwinden von äußerst schwierigen Situationen. Wichtige Elemente sind für Gerlinde Kaltenbrunner dazu die Meditation, das innere Bauchgefühl, genauso wie die Ernährung und die tiefe Verbindung zum Berg und zur Natur.

In Teil zwei des Vortrages erzählt Gerlinde von ihrer Besteigung des K2, des Schwierigsten aller 8000er. Auf der chinesischen Seite des Berges gelang ihr 2011 in einem internationalen Team im siebten Anlauf der Gipfel über den sehr anspruchsvollen und wenig begangenen Nordpfeiler. Ein inspirierender Vortrag mit sehr persönlichen Eindrücken, untermalt mit spannenden Bildern und Videosequenzen aus der Bergwelt.

Der Eintritt ist frei!