Bildungshaus Osttirol: Gottfried Kalser „Hakenkreuz und Maurerkelle – Vom Anschluss zur Abstimmung am 10. April 1938“
Dienstag, 10. April um 19:30 Uhr
Bildungshaus Osttirol, Kärntner Straße 42, Lienz

„Am Tage der Volksabstimmung … nationale Pflicht, uns als Deutsche zum Deutschen Reich zu bekennen ….!“ (Erklärung der österr. Bischöfe Wien, 18. März 1938)

„10. April 1938“: Sie stimmten mit NEIN und stellten sich gegen das Dritte Reich!
Erinnerungen an Menschen, die nicht mitmachen wollten, wie der Maurer und Kirchenmesner Andreas Oberwalder aus Leisach und andere wenige. Die „Wiederentdeckung der Erinnerung“ im familiären Umfeld des Widerstandskämpfers Ernst Ortner: Der letzte Kartengruß – Mein Onkel der Unteroffizier
Von der Kaiser-Franz-Josef-Kaserne in Lienz zur Todeszelle im Grauen Haus in Wien.

Referenten: Gottfried Kalser und Franz Faustini, Mitarbeiter im Forum „Mahnmal“ 1938-1945, Lienz

Beitrag: Freier Eintritt – Spende erbeten. Keine Anmeldung erforderlich!