Bildungshaus Osttirol: „Osttiroler Frauen unterwegs – HUMOR UND SPRACHE, was beides mit und aus uns macht“
Dienstag, 20. November um 19:30 Uhr
Außervillgraten, Pfarrsaal

Osttiroler Frauen unterwegs: HUMOR UND SPRACHE, was beides mit und aus uns macht

„Frauen erzählen eher Geschichten und ihr Humor schafft Gemeinschaft“, sagt Humorforscherin Gina Barreca von der University of Connecticut.  Wenn man gut beobachtet merkt man schnell, dass Frauen beispielsweise oft ihre Alltagssituationen ironisieren, vielleicht auch um sie besser zu verkraften. Sprachwitz, Nuancen und Pointen schätzten Frauen weit mehr als lahme Scherze.

„Frauen unterwegs“ geht dem Thema auf den Grund und beleuchtet aus unterschiedlichen Positionen ob Osttirolerinnen da anders „ticken“ und ob es vielleicht einen typischen Osttiroler Humor gibt – wenn ja, ob er auch mit dem Dialekt verknüpft ist. Es werden nicht nur Osttirolerinnen zu Wort kommen, sondern auch Frauen, die nach Osttirol zugezogen sind und die erzählen wie Dialekt und Humor bei ihnen so ankommen.

Ausgelacht, so sagen viele Lachforscher, werde grundsätzlich von oben nach unten. Humor und Macht haben definitiv etwas miteinander zu tun. Je mächtiger der Witzbold, desto garantierter ist der Lacherfolg, egal wie schlecht der Witz auch sein mag.

Was aber sicher allgemeingültig ist: Humor ist wie eine hingehaltene Hand, die genommen werden muss, damit es nicht peinlich wird.

Dienstag, 20. November 2018, 19.30 Uhr, Pfarrsaal Außervillgraten
Gäste: Barbara Pichler, Carmela Ortner, Karolin Lercher

Moderation: Mag.a Catharina Oblasser, Journalistin

Herzliche Einladung zu diesen Gesprächsrunden mit musikalischer Begleitung durch die Geschwister Hopfgartner und anschließendem kleinen Buffet. Keine Anmeldung erforderlich!