Bildungshaus Osttirol: Vortrag der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft „Leben bis zuletzt“
Donnerstag, 27. Oktober um 19:30 Uhr
Bildungshaus Osttirol, Kärntner Straße 42, Lienz

Leben bis zuletzt – Aus spiritueller und pflegerischer Sicht.

Mit moderner (Palliativ-) Medizin, Schmerztherapie, liebevoller Pflege und die Sorge um das Wohl des ganzen Menschen kann ein erfülltes und möglichst beschwerde-freies Leben bis zuletzt möglich werden. Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft betreut schwerkranke, sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen. Trotz schwerer oder unheilbarer Krankheit kann vieles getan werden, um die Lebensqualität eines Menschen zu erhalten oder zu verbessern. Dabei steht immer das Wohl des Menschen in seiner Ganzheit im Zentrum des Tuns. Für die Arbeit bedeutet das, einerseits den Menschen mit moderner Palliativmedizin und -pflege auf höchstem Niveau zu betreuen, andererseits gilt es, das soziale, psychische und spirituelle Wohl des Menschen zu beachten, zu begleiten und Hilfe anzubieten.

ReferentInnen: Mag. Christian Sint, Seelsorger der an der Hospiz- und Palliativstation Innsbruck und Elisabeth Draxl

Freiwillige Spenden erbeten. Keine Anmeldung erforderlich!