Bildungshaus Osttirol: Podiumsdiskussion „Gibt es das Recht auf den eigenen, selbstbestimmten Tod?“
Mittwoch, 10. November um 19:30 Uhr
Bildungshaus Osttirol, Kärntner Straße 42, Lienz
Mehr Infos
bho.dibk.at oder 04852 65133

Das Erkenntnis des österreichischen Verfassungsgerichtshofs vom 11.12.2020 hat für den Umgang mit der Beihilfe zum Suizid neue Rahmenbedingungen geschaffen. Die gesamte Gesellschaft ist herausgefordert, über dieses Thema nachzudenken. Diskussionsbedarf gibt es angesichts vieler neuer Fragen, die auf Gesellschaft, Gesundheitssystem und Kirche(n) zukommen.

Angelika Walser, theologische Ethikerin, referiert am Mittwoch, 10. November 2021, in Lienz über die Entwicklung des assistierten Suizids in anderen Ländern, das Prinzip der Selbstbestimmung, die Debatte darüber und die grundsätzliche Angewiesenheit des Menschen auf die Solidarität seiner Mitmenschen. Im Anschluss an den Vortrag diskutieren Mag.a Maria Radziwon, Dr. Clemens Skrabal, Claus Bergmeister und Dr.in Angelika Walser. Moderation: Marlene Frotschnig

Freiwillige Spenden erbeten. Es gilt die 3G-Regel, es gibt 50 Sitzplätze, eine Platzreservierung ist möglich.


Mitveranstalter: Caritas Tirol, Kath. Bildungswerk Tirol