„Boeing Boeing Reloaded“ – Theaterabend auf Schloss Bruck
Samstag, 06. Juli um 20:00 Uhr
Lienz
Mehr Infos

Das Stück „Boeing Boeing reloaded“ erzählt die bekannte Boulevardkomödie „Boeing Boeing“ des französischen Schriftstellers Marc Camoletti andersrum. Stehen im 1965 erfolgreich mit Tony Curtis und Jerry Lewis verfilmten Original ein Mann und drei Stewardessen im Mittelpunkt, werden die Rollen hier quasi umgedreht. Judith hält Monogamie für ein überholtes Lebensmodell. Deshalb hat sie gleichzeitig Beziehungen mit den drei Piloten Jack, Jacques und Jakob – die wissen allerdings nichts voneinander. Wegen ihrer unterschiedlichen Flugpläne befinden sich praktischerweise zwei von ihnen immer in der Luft. Dieses bestens eingespielte System gerät allerdings stark ins Wanken, als unvermutet Wetterkapriolen, spontane Flugplanänderungen und Judiths lebenslustige Tante Julia auftreten. Drei Lover zu koordinieren, das ist eben nicht einfach. Es gibt alle Hände voll zu tun, damit die Liebhaber einander nur ja nicht begegnen …

Das kurzweilige Stück wird vom Wiener „Theaterverein Konfrontation“ auf die Bühne gebracht, ein Laientheater, das schon mehrmals in Lienz zu Gast war. Treibende Kraft der Truppe und erneut Hauptdarstellerin ist die gebürtige Lienzerin Susanna Oberforcher. Karten für die Veranstaltung im Schloss Bruck / Innenhof gibt es im Bürgerservicebüro in der Liebburg Lienz. Info und Reservierung: www.stadtkultur.at oder 04852/600-519

Bei Schlechtwetter wird die Komödie im Kolpingsaal aufgeführt. Schlechtwettertelefon: 04852/600-306 (ab 19 Uhr am Veranstaltungstag).

Foto: Theaterverein Konfrontation