Bozen: NUJ – Zeitschrift für junge Kultur in Südtirol, Präsentation der 4. Ausgabe
Dienstag, 02. Oktober um 19:00 Uhr
Creative Space von RU.17, Bozner-Boden-Weg 17
Mehr Infos

Vor drei Jahren ist die Zeitschrift für junge Kultur in Südtirol mit dem Titel NUJ erstmals erschienen. Bestreben des Landes beziehungsweise der deutschen Landeskulturabteilung als Herausgeber ist es, der jungen Kultur und dem jungen Kulturschaffen Sichtbarkeit zu verleihen und den künstlerischen Nachwuchs des Landes stärker ins Licht zu rücken. Dabei spiegelt die Zeitschrift auch die sprachliche Vielfalt der jungen Kulturszene wider.

Nun liegt die vierte Ausgabe von NUJ druckfrisch vor. Vorgestellt wird sie in Anwesenheit zahlreicher junger Kunstschaffender im Creative Space RU.17 am Bozner Boden.

In NUJ 2018 finden sich folgende Künstler und Künstlerinnen, Kollektive, Teams und Gruppen: Irene Hopfgartner, Al Plan Folk Festival, Veronika Kaserer, RU.17, IntroWerther, Anna Carol Bernard + Elisa Godino + Gaia Mattiuzzi + Greta Marcolongo, SetNet, Matthias Vesco + Gianluca Battistel, SMACH Val dl’Ert, Franziska Guggenbichler Beck + Andrea Bernard, FabLab Innsbruck, Marta Cuscunà, Robo Wunderkind, Die digitale Musikszene, Tobias Tavella, Lottozero, Heart of Noise Festival, Kulturelemente, binnen-I, Campomarzio.