Buchpräsentation in der Dolomitenbank Lienz: Lutz Kreutzer – „Eiskalter Schlummer“
Dienstag, 16. Oktober um 19:00 Uhr
DolomitenBank Lienz

Lutz Kreutzer lebt und arbeitet in München, ist Bestsellerautor und arbeitet seit mehr als fünfundzwanzig Jahren als Marketing- und PR-Experte für die IT-Industrie, die Forschung und die freie Wirtschaft. Seine große Leidenschaft gehört dem Schreiben. Den Autor verbindet viel mit Osttirol und dem Gailtal. Er war Teilnehmer des ersten Dolomitenmann-Wettbewerbs 1988 als Gleitschirmflieger, als begeisterter Kletterer war er mehrfach in den Lienzer Dolomiten unterwegs und machte als Geologe außerdem seine Doktor-Arbeit zum Teil in den Karnischen Alpen in Osttirol und dem Lesachtal.

Seinen neuen Thriller „Eiskalter Schlummer“, der teilweise auch in Osttirol spielt, präsentiert Kreutzer in der DolomitenBank in Lienz.

Zum Inhalt:
„’n Kerl, zirka vierzig, ohne offizielle Papiere“, grunzte Kowalski mit seinem Ruhrpott-Slang, staubig und rau wie drei Zentner Kohle. „Irgendjemand hat ihm die Nase abgeschnitten und seine Hände gefesselt. Kabelbinder. Schuss im Bauch“. Aussehen und Herkunft der Leiche stellen Hauptkommissar Benno Völz von der Kripo München und seinen Kollegen Kowalski vor ein Rätsel. Wenig später hängt ein Mann an einem Baum. Und drei junge Frauen landen in einem Verlies.

Völz, Kowalski und ihre neue Assistentin stoßen auf ein scheinbar undurchdringliches Netz aus Menschenhandel, Missbrauch und Drogen. Eine nervenaufreibende Jagd beginnt, die selbst die beiden erfahrenen Kriminalisten an ihre menschlichen Grenzen führt. Sie können nicht ahnen, in welche Abgründe sie blicken werden …