Bürgermeisterstichwahl in St. Jakob im Defereggental
Sonntag, 13. März um 08:30 Uhr
Gemeindeamt St. Jakob i. Def.

Bürgermeisterstichwahl ( Hauser versus Hafele) in St. Jakob im Defereggental am Sonntag, 13. März 2016, von 7.30 bis 12.00 im Gemeindeamt.

Achtung: Alle Wahlberechtigten, die am 13. März 2016 voraussichtlich ihre Stimme nicht persönlich im Wahllokal abgeben können, haben wiederum die Möglichkeit der Briefwahl mittels Wahlkarte. Der entsprechende Antrag ist schriftlich bis spätestens Mittwoch, 9. März 2016, oder mündlich bis spätestens Freitag, 11. März 2016, 12 Uhr, bei der Gemeinde zu stellen. In der Folge erhält man gleichzeitig mit der Wahlkarte ein Wahlkuvert mit dem amtlichen Stimmzettel für diese BürgermeisterInnenwahl. Darauf scheinen die Namen der beiden BewerberInnen auf, welche die meisten gültigen Stimmen am 28. Februar 2016 erhielten.
Damit gültig gewählt wird, muss der Stimmzettel persönlich, unbeobachtet und unbeeinflusst ausgefüllt, in das Wahlkuvert und dieses wiederum in die Wahlkarte gelegt werden. Und ganz wichtig: Die Unterschrift auf der Wahlkarte als Bestätigung dieser unbeeinflussten Entscheidung nicht vergessen! Die dann zu verschließende Wahlkarte muss bis spätestens 11. März 2016 in der Gemeinde einlangen: entweder durch persönliche Abgabe oder auf dem Postweg. Die Portokosten werden von der Gemeinde übernommen.
Außerdem kann die Wahlkarte während der Wahlzeit am 13. März 2016 auch der Wahlbehörde, in deren Wählerverzeichnis die Wählerin/der Wähler eingetragen ist, übergeben werden. Das kann durch persönliche Übergabe oder mittels Boten erfolgen.

Mehr Information zur Gemeinderats,- und Bürgermeisterwahl 2016 in diesem Dolomitenstadt-Artikel.