Stadtbücherei Lienz: Christian Moser-Sollmann liest aus „Blaue Schatten”
Freitag, 28. Februar um 19:00 Uhr
Stadtbücherei Lienz
Veranstalter
Stadtbücherei Lienz
Mehr Infos
04852 63972

Die Liebe und die unberechenbare Fülle des Lebens, verpackt in eine Krimihandlung prägen auch den zweiten Roman von Christian Moser-Sollmann.

Ein Video-Interview als Vorgeschmack auf die Lesung am Freitag, 28. Februar 2020, um 19.00 Uhr:

Christian Moser-Sollmann arbeitete als Journalist für renommierte Medien, war Lehrbeauftragter am Wiener Institut für Publizistik und ist seit 2009 Geschäftsführer des Friedrich Funder Instituts. Moser-Sollmann, der auch an der Politischen Akademie tätig ist, präsentierte 2017 seinen Debütroman „Tito, die Piaffe und das Einhorn“, eine Satire auf das Liebesleben und das Wiener Parkett. Jetzt legt der aus Osttirol stammende Literat nach und liest in der Bücherei aus seinem neuen Roman.

Eintritt frei. Platzkarten sind in der Bücherei erhältlich.