Diskussionsforum „Zukunftsbilder Lienzer Talboden – gestern, heute und morgen“
Mittwoch, 23. Oktober um 18:30 Uhr
REVITAL / Nußdorf-Debant, Nußdorf 71
Veranstalter
REVITAL Akademie

Im Lienzer Talboden geht augenscheinlich immer mehr Boden verloren. Ob Industriegebäude, Shoppingzentren, ausufernde Parkflächen, Industrieanlagen oder Verkehrsflächen – der Flächenfraß schreitet immer mehr voran.

Im Rahmen der des Diskussionsforums am Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18.30 Uhr wird erörtert, welche wichtigen Ökosystemleistungen der Boden für uns Menschen übernimmt. Weiters wird aufgezeigt, welche raumplanerischen Möglichkeiten es zur Sicherung von Grünzonen in intensiv genutzten alpinen Talräumen gibt. Wie sich unser Lienzer Talboden im Laufe der Jahre verändert hat, wird anhand einer Analyse von Luftbildern aufgezeigt. Im Haupteil der Veranstaltung – der Podiumsdiskussion – geht es um Zukunftsbilder: Wie kann es gelingen, die vielen Nutzungsinteressen wie Industrie, Landwirtschaft, Siedlungen, Hochwasserretentionsräume und Grünzonen sinnvoll unter einen Hut zu bringen und dadurch für künftige Generationen einen attraktiven Lienzer Talboden zu erhalten.

PROGRAMM:

Vortrag DI Maria Legner:
Wir bleiben besser am Boden – Siedlung, Raum und Entwicklung in Zeiten des Klimawandels

Vortrag Mag. Mario Lumasegger:
Der Lienzer Talboden – Verbrauch: gestern, heute, morgen

Podiumsdiskussion mit Bgm. Josef Mair, DI Maria Legner, Hannes Theurl, LA Martin Mayerl, DI Klaus Michor. Moderation: DI Verena Hohenwarter

Anmeldung erwünscht unter akademie@revital-ib.at oder Tel.: +43 4852 67499. Eintritt frei!