Dorfwoche Leisach: „Leisach erinnert sich und gedenkt“
Dienstag, 18. September um 20:00 Uhr
Gemeindesaal Leisach
Mehr Infos

Die Gemeinde Leisach veranstaltet in diesem Jahr erstmals nach über 25 Jahren wieder eine „Dorfwoche“. Zwei Wochen lang bieten dabei verschiedenste Aktivitäten, Ausstellungen und Feierlichkeiten Einblicke ins Dorf- und Vereinsleben.

Die Veranstaltung „Leisach erinnert sich und gedenkt“ rückt die Vergangenheit ins Blickfeld. Mit einem Vortrag von Klaus Lukasser wird Helene Delacher gedacht, einer Leisacherin, die NS-Opfer wurde. Durch Interviews mit Zeitzeugen tauchen die Besucher dann in die Kriegs- und Nachkriegsjahre ein.