Europäisches Kino ganz nah! „Christina Noble“ im Kultursaal Debant
Dienstag, 08. November um 19:30 Uhr
Kultursaal Debant
Mehr Infos
www.nussdorf-debant.at oder 04852 62222

Die Marktgemeinde Nußdorf-Debant als Partner von EU XXL Die Reihe, das Wanderkino des 21. Jahrhunderts, lädt zum nächsten Filmerlebnis in den Kultursaal Debant:

Christina Noble – Die Mutter der Niemandskinder
Spielfilm GB/VN 2014, 100 min, DF

Der Film basiert auf der wahren Lebensgeschichte Christina Nobles, die 1989 die Kinderhilfsorganisation „Christina Noble Children’s Foundation“ gründete.
Eintrittspreis: 4 Euro/ Person

Kurzinhalt: 1955 wächst die kleine Christina (Cramer Curtis) in Armut in Dublin auf. Nachdem ihre Mutter stirbt, schafft ihr alkoholkranker Vater es nicht, die Familie zusammenzuhalten, was aber Christinas Enthusiasmus nicht dämpft. Sie ist ein fröhliches Kind, das den Traum hat, Sängerin zu werden. Schließlich wird sie in die Obhut von Nonnen in Galway gegeben. Bis 1989 soll sich ihr Leben jedoch gänzlich verändern. Vierzehn Jahre nach dem Vietnamkrieg reist Christina Noble (nun Deirdre O’Kane) nach Ho Chi Minh City (früher Saigon). Berührt vom Leid zahlreicher obdachloser und verwaister Kinder in den Straßen fasst die Irin den noblen Entschluss, sich für die Schwachen und Armen der Gesellschaft einzusetzen. Mit ihrem Engagement verändert sie schließlich nicht nur das Schicksal tausender Menschen, sondern verarbeitet gleichzeitig auch ihre eigene Vergangenheit…

Der Trailer zum Film: