Fantasima 2018: „Das hässliche Entlein“
Sonntag, 18. März um 09:30 Uhr
Landesmusikschule Lienz
Veranstalter
Stadtkultur Lienz
Weitere Termine
  • 18.03.2018 um 09:30 Uhr

So, 18.03., 09:30 und 11:00 Uhr, Musikschule
Ein kleines hässliches Vögelchen sitzt mutterseelenallein auf einem Stein. Ein alter Mann kommt hinzu und hat Mitleid mit dem kleinen Wesen. Eigentlich wollte er nur Kartoffeln schälen, aber nun … Er nimmt sich des Vögelchens an und erzählt zum Trost eine Geschichte von einem verlachten, vertriebenen, heimatlosen kleinen Ding, das viele Abenteuer zu bestehen hat. Ist es seine eigene Geschichte? Jedenfalls ist am Ende das unscheinbare Ding herangewachsen und gereift, aus dem Entlein ist ein wunderschöner Schwan geworden, der in die weite Welt hinausfliegt „und übrig bleiben in dem Moor nur ein paar Federn“.

Für liebe Menschen ab 4, Dauer ca. 45 Minuten.

Wie bei Lille Kartofler üblich, erlebt das Publikum auch hier eine wunderbare Mischform aus Schauspiel, Puppenspiel, Erzählkunst und Mitmachtheater

Autor: Matthias Kuchta nach Hans Christian Andersen
Regie: Katja Lillih Leinenweber
Spiel: Matthias Kuchta
Figurenentwurf und -bau: Matthias Kuchta, Hiltrud Vorberg-Beck


Seit Anfang an Publikumsmagnet bei FANTASIMA: Matthias Kuchta, ehemaliger Gymnasiallehrer und studierter Puppenspieler wohnt in Düsseldorf, seine Werkstatt und sein Atelier sind in Radegast an der Elbe. Doch meist ist er unterwegs, in Europa und in Übersee, wo er seine Stücke mit fast lebensgroßen weichen Textilfiguren auch auf Englisch oder Französisch und sogar auf Russisch spielt. Sein Spiel begeistert Kinder wie Erwachsene, haben seine Inszenierungen doch auch eine Hintergrund-Ebene, die auch den Großen viel zu Lachen, aber auch zum Nachdenken gibt. Lille Kartofler bedeutet übrigens so viel wie „Kleine Kartöffelchen“