Fantasima 2018: „Es ist einmal … Die Winterstürmer“ – Figurentheater Margrit Gysin
Freitag, 16. März um 14:00 Uhr
Landesmusikschule Lienz
Veranstalter
Stadtkultur Lienz
Weitere Termine
  • 16.03.2018 um 16:30 Uhr

Ein Schneesturm fegt durch die eiskalte Winternacht. Die Tiere frieren. Sie finden für eine Nacht Zuflucht und Schutz bei Mutter Erde, doch sie müssen den Platz teilen und miteinander auskommen. Das verlangt von allen Zugeständnisse, Rücksichtnahme und Vertrauen. Inspiriert vom Traum eines Flüchtlingskindes, verwebt Margrit Gysin Motive und Figuren aus verschiedenen europäischen Märchen zu einer neuen Geschichte und stellt damit die Problematik der Migration bildhaft in einen größeren Zusammenhang.

Für mitfühlende Menschen ab 5, Dauer: ca. 60 Minuten.

Regie: Andrea Gronemeyer, Regieassistenz Michael Huber
Spiel: Margrit Gysin
Musikalische Begleitung Lisette Spinnler
Instrumentenbau: Vincent Mundschin
Ausstattung: Irene Beeli, Michael Huber, Margrit Gysin
Kostüm: Anna Würgler
Lichttechnik: Michael Murr


Margrit Gysin besuchte die Theaterschule J.Lecoq in Paris und arbeitet seit 45 Jahren weltweit als freischaffende Figurenspielerin, Heilpädagogin und Puppenspieltherapeutin. Bei der Verleihung des Schweizer Theaterpreises 2017 hieß es: „Margrit Gysin ist die Grande Dame des Figurenspiels und eine Pionierin auf diesem Gebiet. Seit fast fünf Jahrzehnten arbeitet sie an ihrem eigenen und einzigartigen künstlerischen Kosmos. Sie erzählt existentielle Geschichten über die Wunder und Wunden des Lebens und zaubert aus Manteltaschen und zwischen Buchdeckeln den Trost der Welt hervor. Noch das kleinste Ding entfaltet in ihrer Theaterarbeit große, magische Wirkung. Sie lässt Kinder diesen Kosmos betreten und jene das Staunen wiederentdecken, die es längst verlernt geglaubt haben.“