Filmfest St. Anton zeigt „Gaumarjos“ mit Freeriderin Melissa Presslaber
Mittwoch, 22. August um 20:00 Uhr
St. Anton, Veranstaltungszentrum ARLBERG-WELL

24 Filme im 24. Jahr, davon 15 Premieren, zu allen Filmen Bühnengäste: das Filmfest St. Anton ist im Spätsommer der jährliche Szenetreff des Ostalpenraums in den Bereichen Alpin-, Kletter- und Outdoorfilm. Herausragende Alpinisten aus drei Generationen und einige der besten Freeriderinnen der Welt kommen von 22. bis 25. August nach St. Anton. Viele Filme führen auf der Suche nach Neuland an exotische Orte der Welt. Neue Tendenzen des Outdoor-Sports werden vorgestellt.

Am Donnerstag, 23. August 2018, steht „Gaumarjos“, ein ein Kurzfilm von Simon Rainer auf dem Programm.

Kurzinhalt: Im Februar 2018 reisen die in der Szene bekannten Freeriderinnen Linda Rausch, Sabine Schipflinger und die gebürtige Osttirolerin Melissa Presslaber mit Fotograf und Filmemacher Simon Rainer nach Georgien, um dort im Kaukasus in eine andere Welt einzutauchen. Die Straßen sind weder geräumt noch gesalzen, und so ist das Autofahren stets ein Abenteuer. Die vier sind von der Freundlichkeit und Offenheit der Menschen begeistert. Für Skitouren und coole Lines bietet die Gegend alle Möglichkeiten. Man genießt die Tage mit Sonnenschein, frischem Tiefschnee und grandiosen Aussichten, geführt vom Local Nick Phaliani.