Filmpräsentation „165 Jahre-Jubiläum Hochschober-Erstbesteigung“
Freitag, 01. September um 20:00 Uhr
Gemeindesaal Ainet
Mehr Infos

Vor 165 Jahren, am 18. August 1852, gelang Franz Keil mit Bergführern und Trägern die Erstbesteigung des Hochschobers (3.240 m) in der Schobergruppe.

Unter der Regie von Ewald Ferner-Ortner, dem Hüttenwart der Hochschoberhütte, wurde die Erstbesteigung anlässlich des Jubiläums verfilmt – das Ergebnis wird am 1. September 2017 um 20.00 Uhr im Gemeindesaal Ainet öffentlich präsentiert.

Damals und heute … die Besteigung des Hochschobers. Foto: Facebook

Eine exklusive Hintergrundstory über den Hochschober und die Schobergruppe findet man in unserem Dolomitenstadt-Magazin, einfach hier klicken!