Franz-Tumler-Literaturpreis 2019: Finalistin Angela Lehner liest aus „Vater unser“
Freitag, 20. September um 10:00 Uhr
39023 Laas / Südtirol
Veranstalter
Bildungsausschuss der Gemeinde Laas

Die Gemeinde Laas, der Bildungsausschuss Laas, Literatur im Südtiroler Künstlerbund und der Verein der Vinschger Bibliotheken vergeben im September 2019 zum siebten Mal den Franz-Tumler-Literaturpreis. Es handelt sich um einen Preis für Erstlingsromane. Der von der Südtiroler Landesregierung gestiftete Franz-Tumler-Literaturpreis ist mit 8.000 Euro dotiert und mit einem mehrtägigen Schreibaufenthalt in Laas verbunden. Die Jury entscheidet nach öffentlichen Lesungen und Debatten, wem der Preis zugesprochen wird. Außerdem vergibt der Verein der Vinschger Bibliotheken einen Publikumspreis, welchen die Leserinnen und Leser der Südtiroler Bibliotheken und das Saalpublikum bestimmen.

Öffentliche Lesungen am Freitag, 20. September 2019 im Josefshaus

09.00 Uhr: Marko Dinić „Die guten Tage“
10.00 Uhr: Angela Lehner „Vater unser“
11.00 Uhr: Emanuel Maeß „Gelenke des Lichts“
Mittagspause
14.30 Uhr: Lola Randl“Der Große Garten“
15.30 Uhr: Niko Stoifberg „Dort“

Moderation: Christoph Pichler

Die zur Endauswahl zugelassenen Autor/innen lesen ca. 30 Minuten aus ihren Werken. An die einzelnen Lesungen schließen sich die Statements der Juror/innen und Diskussionsbeiträge der Jurymitglieder an.

Preisverleihung findet um 19.00 Uhr in der Markus-Kirche in  Laas statt.