FrauenBerufszentrum Osttirol: Tagung „Frauen Zukunft Arbeitswelt – Organisationen: Motor oder Bremse der Gleichstellung?“
Donnerstag, 28. Oktober um 10:30 Uhr
Arbeiterkammer Lienz, Beda-Weber-Gasse 22
Veranstalter
FrauenBerufszentrum Osttirol & AMS Tirol
Mehr Infos

Wie können Organisationen dazu beitragen, die Arbeitswelt gerechter zu gestalten? Und warum sollten sie das tun? Diesen Fragen widmet sich die Tagung „Frauen Zukunft Arbeitswelt“ des FrauenBerufsZentrums Osttirol am Donnerstag, 28. Oktober 2021, 10.30 bis 12.30 Uhr, in der Arbeiterkammer Lienz.

Die Welt, in der wir leben, ist bestimmt von Organisationen. Ihre Strukturen bilden gesellschaftliche Phänomene ab und reproduzieren sie. Die Analyse von Organisationen kann also auch unseren Horizont zum tatsächlichen Stand der Gleichstellung erweitern. Ist Gleichstellung ein erklärtes Ziel von Organisationen? Oder eher ein Lippenbekenntnis? Organisationen haben durch ihre Managementstrategien und Personalpolitik einen entscheidenden Einfluss auf die Chancengleichheit der Geschlechter. Sie können wesentlich zu einer Entspannung oder Verschärfung von Ungleichheit beitragen.

Dr.in Heike Welte, Assistenzprofessorin an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Innsbruck, erläutert die Schlüsselrolle von Organisationen in Bezug auf Gleichstellung in unserer Gesellschaft. In ihrem Vortrag analysiert sie die aktuelle Situation von Chancengleichheit in Organisationen und ihr Potential, sie zu fördern.

Im anschließenden Podiumsgespräch mit Mag. Sabine Platzer Werlberger, stellvertretende Landesgeschäftsführerin des AMS Tirol, geht es um konkrete positive Beispiele und um das Zukunftspotential von Organisationen, die Gleichstellung ernst nehmen. Beiträge aus dem Publikum zur Diskussion sind willkommen. Moderation: Dr.in Itta Tenschert MSc, FrauenBerufsZentrum Osttirol.

Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Es gelten die 3G-Regeln. Aufgrund der aktuell notwendigen Sicherheitsvorkehrungen wird um verbindliche schriftliche Anmeldung mit Angabe von Name und Telefonnummer bis 27. Oktober 2021 gebeten: fbz.osttirol@v-ega.at