Georg Breinschmid & Günther „Gunkl“ Paal präsentieren „Gute Omen“

Wie heißt eine Person, die noch nie auf einem Vulkan war? Persona non krater. Wie heißt der allererste Besucher eines Geschäftes? Urkunde. Und was trug Eva Braun? Heil Heels natürlich. Der international renommierte Komponist Georg Breinschmid und Gunkl, der Philosoph unter den Kabarettisten, liefern mit „Gute Omen …“ leichte Kost für schwere Zeiten.

Am Dienstag, 22. November 2022, 19.00 Uhr präsentieren Georg Breinschmid und Günther „Gunkl“ Paal ihr Buch „Gute Omen … und 333 noch bessere Wortspiele“ im Altstadthotel Eck, Lienz. Eintritt: 15 Euro /13 Euro mit der Tyrolia Vorteilscard. Vorverkauf in allen Tyrolia-Filialen. Um Anmeldung unter lienz@tyrolia.at wird ersucht.

Georg Breinschmid, Foto: Julia Wesely

Georg Breinschmid, geboren 1973, zählt zu den führenden österreichischen Musikern der internationalen Jazzszene. Er ist zweifacher Hans Koller-Preisträger, wurde viermal in Folge für den Amadeus Austrian Music Award nominiert und betreibt als Bandleader zahlreiche Projekte im Grenzbereich zwischen Jazz, Klassik, Folk und Comedy. Seine Kompositionen werden von namhaften Ensembles weltweit aufgeführt.

Günther »Gunkl« Paal, geboren 1962, ist als der Philosoph unter den österreichischen Kabarettisten bekannt. Er trat bisher mit 13 Soloprogrammen auf, sowie unter anderen mit den Science Busters, dem Schauspieler und Kabarettisten Gerhard Walter oder als E-Bassist mit Manuel Rubey. Er ist Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises und des Österreichischen Kabarettpreises.

Günther „Gunkl“ Paal, Foto: Robert Peres