Stadtbücherei: Malcolm Sylvers „Die USA vor der Präsidentenwahl: Hintergrund und Ausblick“
Donnerstag, 03. November um 19:30 Uhr
Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 2

Der Historiker Malcolm Sylvers, emeritierter Professor der Università Ca’ Foscari Venedig, der seit diesem Jahr in Lienz lebt, wird in Zusammenhang mit Geschichte und aktueller Lage in den USA über die Wahlen am 8. November referieren. Zum ersten Mal treten ungewöhnliche Kandidaten an, eine Frau und ein politischer Outsider.

Eintritt frei!

2016-stadtbuecherei-malcolm-sylvers
Foto: Stadtbücherei Lienz

— Prof. Dr. Malcolm Sylvers, geb. in New York, studierte am Brooklyn College und an der University of Wisconsin (USA), in Florenz und Paris. Vor seiner Lehrtätigkeit in Venedig lehrte er an den Universitäten Pescara und Triest. Seine Forschungsgebiete sind die Arbeiterbewegung, die Philosophie Thomas Jeffersons und die Beziehung zwischen Innen- und Außenpolitik in den USA. Er ist Autor zahlreicher Bücher u.a. „Die USA: Anatomie einer Weltmacht“ (PapyRossa-Verl., 2002) und „Mythen und Kritik in der Ideengeschichte der USA“ (Metropolis-Verl., 2014).–