„Hosianna“ – Konzert von Barockensemble Anras & StimmOktav
Sonntag, 02. April um 17:00 Uhr
Marienkirche Asch, Anras

Unter dem Motto „Hosianna“ konzertieren das Barockensemble Anras und StimmOktav am Sonntag, 2. April 2017 um 17 Uhr  in der Marienkirche Asch, Anras. Gemeinsam wird, wie schon vor zwei Jahren in der Pfarrkirche St. Marien in Lienz, vorwiegend sakrale Instrumental- und Vokalmusik aus der Zeit des Barock präsentiert. Durch das Programm führt Josef Mascher. Eintritt freiwillige Spenden.

Barockensemble Anras

Inspiriert durch zahlreiche Teilnahmen an den Seminaren des Vereines „Cantare et sonare“ haben die Musiker aus Anras vor über zwei Jahrzehnten ein eigenes Ensemble gegründet, das vornehmlich die Musik von Giovanni Gabrieli und dessen Zeitgenossen (16. und 17. Jhdt.) interpretiert. Mit zwei Zinken (Hans Fronthaler, Wilfried Kollreider), original nachgebauten Barockposaunen (Manfred Fronthaler, Norbert Weiler) und Barocktrompeten (Roland Fuchs, Erich Pitterl) sowie Fagotti (Michaela Fronthaler, Birgit Kollreider) haben sich acht Musiker zusammengefunden, um als Barockensemble Anras Kirchenmusik aufzuführen, entweder in der reinen Form des Spielens oder auch gemeinsam mit Sängern. Als Organist fungiert der aus Innichen stammende Martin Gasser.

Der aufstrebende, junge Projektchor „StimmOktav“ widmet sich neben modernen Arrangements auch der Kirchenmusik.

Das Ensemble StimmOktav entstand aus der Motivation heraus, der reichhaltigen und vielseitigen Vokalmusik in Osttirol eine Bühne zu bieten und gleichzeitig an der musikalischen Herausforderung zu wachsen. Acht junge Osttiroler/-innen haben sich also zusammengeschlossen, um qualitative Chormusik zu betreiben und auch andere junge und junggebliebene Menschen damit zu begeistern. Die Ensemblemitglieder bestehen zum großen Teil aus (ehemaligen) Mitgliedern des Tiroler Landesjugendchores und sind durchwegs, trotz ihrer wenigen Lebensjahre, erfahrene Musiker, was sie bei etlichen Konzerten im In- und Ausland beweisen durften.

Für das gemeinsame Projekt mit dem Barockensemble Anras wurde das Oktett mit Nordtiroler/-innen und u.a. einer Sängerin aus Bayern auf 12 Personen erweitert. Sopran: Maria Hofer, Stephanie Mascher, Veronika Mair. Alt: Dolores Kofler, Magdalena Hornsteiner, Maria Magdalena Mascher. Tenor: Manfred Niederwieser, Matthias Hofer, Philipp Steidl. Bass: Florian Mattersberger, Matthias Mascher, Philipp Walder.