Informationsveranstaltung der Selbsthilfe Tirol anlässlich des Welt-Hepatitis-Tag
Mittwoch, 27. Juli um 10:00 Uhr
Innsbruck
Veranstalter
Selbsthilfe Tirol
Mehr Infos
www.selbsthilfe-tirol.at oder 0681 10626652

„NOhep… für eine Welt ohne Hepatitis“ – Lautet das diesjährige Motto für den Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli 2016. Ziel ist Hepatitis B und C bis zum Jahr 2030 weltweit zu eliminieren. Sterben doch mehr Menschen an einer Virushepatitis als an HIV oder Malaria. Das könnte durch Vorbeugung, rechtzeitige Diagnose und gezielte Therapie verhindert werden. Gegen Hepatitis A und B gibt es eine Impfung und Hepatitis C ist dank neuer Therapiemöglichkeiten fast immer heilbar. In vielen Ländern sind Impfungen, Diagnostik und Therapien aus Kostengründen noch nicht oder nur eingeschränkt zugänglich. Die internationale Kampagne der WHO soll dies nun ändern.

Die Selbsthilfegruppe Leber Tirol informiert am 27. Juli 2016 vom 10.00 bis 12.00 Uhr im Medizin-Zentrum-Anichstraße (Innsbruck) über Hepatitis und Lebererkrankungen informieren.

Kontakt: Maria Fellner, Tel. 0681 10 62 66 52