Innsbruck Nature Film Festival goes Lienz
Donnerstag, 21. Januar um 18:10 Uhr
Lienz, CineX
Veranstalter
Innsbruck Nature Film Festival – ein Projekt der Umweltanwaltschaft des Landes Tirol

INNSBRUCK NATURE FILM FESTIVAL goes LIENZ! 21. Jänner 2016 im CineX in Kooperation mit dem Filmclub Monokel.

Das Innsbruck Nature Film Festival (INFF) ist ein internationaler Filmwettbewerb. Gegründet wurde das INFF vom Tiroler Landesumweltanwalt Johannes Kostenzer um die Aufmerksamkeit gegenüber der Schönheit und Sensibilität der Natur zu schärfen und engagierten NaturfilmerInnen eine Plattform zu bieten. 2015 wurden über 500 Filme aus 80 Ländern und allen 5 Kontinenten zum Wettbewerb eingereicht. Tausende begeisterte Zuschauer und ein anspruchsvolles Rahmenprogramm während der vier Festivaltage im Oktober 2015 in Innsbruck zeugen vom enormen Interesse und Erfolg dieser Unternehmung.

Heuer geht das INFF, das zum Fixpunkt der landesweiten Kultur- und Umweltszene geworden ist, erstmals auf Tournee. Präsentiert werden die besten und prämierten Naturfilme des Jahres 2015.
1. Station ist am Donnerstag, 21. Jänner 2016: Lienz! In Kooperation mit Monokel lädt das INFF ein zum angeregten fachlichen, ökologischen und künstlerischen Diskurs!

PROGRAMM: (Es besteht jederzeit die Möglichkeit, in diesen Themenfilmabend einzusteigen.)

Themenblock 1
18:10 Uhr: Begrüßung und Eröffnung des INFF

18:20 Uhr: Film 1 „Banking Nature“ (Siegerfilm der Kategorie Documentaries Environment)
Der Trailer zum Film:

19:50 Uhr: Film 2 „Lucens“ (Siegerfilm der Kategorie Animated Short Films)
Der Trailer zum Film:

20:00 Uhr: Möglichkeit zum Gespräch/Diskussion mit Liesa Jirka (Festivalmanagement INFF)
Pause

Themenblock 2
20:25 Uhr: Film 3 „Mirages“ (Siegerfilm der Kategorie Short Films)

20:40 Uhr: Film 4 „Damnation“ (Siegerfilm der Kategorie Documentaries Nature)
Der Trailer zum Film:

22.15 Uhr: Möglichkeit zur weiteren Diskussion